Analytica 2016 – 30% mehr Besucher für Lauda

Peltier-Umwälzthermostate und mehr

Für das Unternehmen Lauda war die 25. analytica eigenen Angaben zufolge ein voller Erfolg. So konnte der Temperiergerätehersteller einen Fachbesucherzuwachs von über 30 % gegenüber der letzten analytica vor zwei Jahren verzeichnen.

Das Lauda-Messeteam auf der analytica 2016 in München.

Insgesamt sind die analytica-Besucherzahlen in etwa gleichgeblieben. Insofern also ein toller Erfolg für das Lauda-Team. Messehighlights auf dem rund 110 m2 großen Messestand waren die neuen Bad- und Umwälzthermostate der Gerätelinie Lauda Pro sowie der Lauda Loop, ein thermoelektrischer Umwälzthermostat auf Basis der energieeffizienten Peltier-Technik. Um die Innovationen und ihre Anwendungspotenziale richtig zur Geltung zu bringen, wurden rotierende Präsentationsflächen und besondere Lichteffekte eingesetzt. Das Tochterunternehmen Lauda Scientific war erstmalig mit einem eigenen Messestand präsent und zeigte eine viel beachtete Messgeräte-Weltneuheit.

„Der konstante Besucherandrang an allen vier Messetagen verdeutlichte eindrucksvoll, dass wir auch im Jubiläumsjahr des sechzigjährigen Bestehens durch unseren Pioniergeist bei der Geräteentwicklung die Fachbesucher immer wieder neu begeistern können. Neben der hohen Besucherzahl auf unserem Stand war gerade die Qualität der geführten Gespräche ein deutliches Indiz dafür, dass wir mit unserem Geräte-Portfolio zukunftsweisend aufgestellt sind.“ so Dr. Gunther Wobser, Geschäftsführender Gesellschafter von Lauda.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite