zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Gaschromatographie

(GC)

Von Handhabung bis Detektion

Weiterentwicklungen in der Gaschromatographie

Die moderne Gaschromatographie gilt als bestens etablierte Analysentechnik. Hohe Trennleistung und sehr gute Sensitivität haben zur weiten Verbreitung beigetragen. Trotz ausgereifter Technik konnte besonders für Einsteiger das Potential für Vereinfachungen beim Handling genutzt werden. Welche das zum Beispiel sind, beschreibt Autor Wolfgang Brodacz.

Marktübersicht

GC-Detektoren

In der Gaschromatographie werden unterschiedliche Detektoren eingesetzt – je nach aufzutrennenden Komponenten, deren Konzentration sowie vorliegenden Matrixeffekten. Welche Detektoren für welche Anwendung geeignet sind und über welchen Hersteller sie vertrieben werden, können Sie dieser Marktübersicht GC-Detektoren entnehmen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

GC-Tipps

Für GC-Praktiker

Die „GC-Tipps“ ist ein kurzer, anwendungsorientierter Helfer für das GC-Labor. In bewusst leicht lesbarer Form werden Erklärungen, Ursachen, Auswirkungen und Konsequenzen vermittelt. Theoretische Betrachtungen werden nur äußerst dosiert dargeboten.

mehr...

GC-Tipp

Leckagen – wenn dem System die Luft ausgeht

Schon immer war es genau die Mischung von Permanentgasen welche, obgleich für den Menschen unverzichtbar, für die GC-MS-Kopplung eher ein Problem ist: Die Luft! Ein ungewollter Eindringling welcher sich durch eine Leckage im System breit macht.

mehr...