zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Geologie

Kohlendioxid-Speicherung im Untergrund

Pilotprojekt Ketzin endet

Nach 13 Jahren Forschungsarbeit geht das Projekt Ketzin jetzt zu Ende. In der Stadt an der Havel hat das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ erforscht, ob sich Kohlendioxid sicher und dauerhaft im Untergrund speichern lässt und wie es sich in der Tiefe verhält.

Anzeige

Zusammensetzung des Erdmantels

Unter hohem Druck elastisch

Ein Forscherteam am Bayerischen Geoinstitut der Universität Bayreuth hat erstmals unter sehr hohen Drücken die elastischen Eigenschaften von Bridgmanit ermittelt, einem Mineral, das mehr als die Hälfte des Volumens unseres Planeten ausmacht.

mehr...
Anzeige

Bernstein-Mücken als Zeitzeugen

Indien war gar nicht so isoliert

Indien driftete von Afrika und Madagaskar allmählich nach Norden und kollidierte mit der eurasischen Platte. Wissenschaftler nahmen lange Zeit an, dass der Subkontinent während seiner langen Reise durch den Ozean weitgehend isoliert war.

mehr...

Gefährlichkeit eines Vulkanausbruchs

Zyklische Veränderung von Magma liefert Hinweise

Die Vorhersage, wie gefährlich ein Vulkanausbruch sein wird, ist für die Frühwarnung außerordentlich wichtig. Vulkanologen haben Anhaltspunkte ermittelt die Hinweise auf die Gefährlichkeit einer bevorstehenden Eruption geben können.

mehr...