Krebsdiagnostik

Artikel und Hintergründe zum Thema

Mit Sensorarrays komplexe Gasgemische...Ein Chip fürs Umwelt- und Gesundheitsmonitoring

intelligente Sensorarrays

FAU-Wissenschaftler entwickeln in deutsch-israelischem Forschungsprojekt industriell herstellbare miniaturisierte Sensorsysteme. Anwendung könnten Sie in der Stickoxidüberwachung oder in der Atemluft-Krebsdiagnostik finden.

…mehr
Meyenburg-Preis 2017: Hohe Auszeichnung für Pionier der „Liquid Biopsy“

Meyenburg-Preis 2017Hohe Auszeichnung für Pionier der „Liquid Biopsy“

Der mit 50 000 Euro dotierte Meyenburg-Preis 2017 geht an Nitzan Rosenfeld, Cancer Research UK in Cambridge. Er erhält die Auszeichnung für seine herausragenden Arbeiten zum Nachweis von Tumor-Erbmaterial im Blut. Rosenfeld hat wesentlich dazu beigetragen, den Nachweis von Krebs-DNA im Blut so zu verbessern, dass die Technik in die Krebsmedizin Einzug halten kann.

 

…mehr
Chemotherapie - ja oder nein?: Biomarker zeigen Aggressivität des Tumors an

Chemotherapie - ja oder nein?Biomarker zeigen Aggressivität des Tumors an

Patienten, die an Dickdarmkrebs im frühen Stadium leiden, könnten in Zukunft von spezifischen Gentests profitieren, die ihre Prognose vorhersagen und dabei helfen, die richtige Entscheidung für oder gegen eine Chemotherapie zu treffen.

…mehr
Anzeige

ÜbernahmeangebotÜbernahme von Epigenomics durch chinesische Beteiligungsgesellschaft geplant

Ein offizielles Übernahmeangebot für das Biotech-Unternehmen Epigenomics hat die chinesische Beteiligungsgesellschaft Cathay Fortune International Company (CFIC) vorgelegt.

…mehr
Otmar D. Wiestler von Uni Würzburg ausgezeichnet

EhrendoktorwürdeOtmar D. Wiestler von Uni Würzburg ausgezeichnet

Die Medizinische Fakultät der Universität Würzburg hat Professor Otmar D. Wiestler die Ehrendoktorwürde verliehen. Wiestler steht seit 2015 als Präsident an der Spitze der Helmholtz-Gemeinschaft, der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

…mehr

Neuer Test zur Früherkennung von LungenkrebsKrebsdiagnose mit Atemluft

Lungenkrebsdiagnostik

„Tief einatmen – und wieder ausatmen“ – so könnte ein Test auf Lungenkrebs in Zukunft aussehen. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Herz- und Lungenforschung haben ein Verfahren entwickelt, das die Erkrankung bereits im frühen Stadium erkennen kann.

…mehr
Frederik Großerüschkamp (links) und Klaus Gerwert haben eine Vision umgesetzt, die sie mit ihrem Proteinforschungskonsortium vor Jahren erdachten. (© RUB, Marquard)

KrebsdiagnostikNeues Verfahren zur Identifikation von Biomarkern

Biophysiker der Ruhr-Universität Bochum haben ein Verfahren etabliert, mit dem sie Biomarker zur Diagnose verschiedener Krebsarten identifizieren können. 

…mehr
HPV-Viren

KrebsdiagnostikBiomarker für Krebs im Rachenraum

Eine steigende Zahl von Krebsfällen im Rachenraum gilt als Folge einer Infektion mit humanen Papillomviren. Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum fanden nun heraus, dass ein Bluttest auf bestimmte Antikörper gegen HPV gefährdete Personen identifizieren kann.

…mehr

Liquid BiopsyKrebsdiagnose aus dem Blut?

© D. Anders / DKFZ

Kann eine einfache Blutprobe die invasive Entnahme von Tumorgewebe ersetzen? Können wenige Milliliter Blut sogar Mammographie und Darmspiegelung überflüssig machen? Was ist dran am Krebstest aus dem Blut, der Liquid Biopsy?

…mehr
Niveau der Genexpression einzelner ribosomaler Proteine (RP) in unterschiedlichen Krebsarten (blau: niedrigerer; rot: höherer Level verglichen mit normalem Gewebe). (Bild: Universität Basel, Biozentrum)

Ribosomale ProteineForscher finden „Krebssignatur“

Forscher am Biozentrum der Universität Basel haben die Herstellung ribosomaler Proteine in unterschiedlichen Geweben untersucht und entdeckt, dass verschiedene Krebsarten eine spezifische Signatur aufweisen. Wie sie in „Genome Biology“ berichten, eignet sich diese „Krebssignatur“ auch zur Prognose des Krankheitsverlaufs.

…mehr

HirntumoreKrankheitsverlauf durch microRNAs leichter abschätzbar

Bestrahlungsplan eines Glioblastoms. (Quelle: Klinikum der Universität München)

Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) haben eine neue Methode erarbeitet, um den Krankheitsverlauf von Glioblastomen nach der Standardtherapie vorherzusagen.

…mehr

Krebsdiagnostik: weitere Informationen

Zum Thema Krebsdiagnostik haben wir weitere Informationen für Sie zusammengestellt:

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Mediaberatung

Anzeige