zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Liquid-Handling

Von Aufbewahren bis Reinigen

Für ein langes Pipettenleben

Sorgfältige Pflege und Handhabung von Pipetten ist von Bedeutung für das Pipettierergebnis und damit letztendlich auch für die Qualität von Forschungsergebnissen. Eine Spezialistin gibt eine ausführliche Anleitung zur Pipettenaufbewahrung, -pflege und -reinigung sowie Dekontamination bezogen auf Substanzen.

Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.
Anzeige

Automatisiertes Liquid Handling

Modulares System

Das System Lambda Omnicoll kann für Liquid-Handling-Prozesse in unterschiedlichen Anwendungen als Fraktions- oder Probensammler eingesetzt werden: zum Befüllen von Gefäßen, Mikrotiterplatten, Reagenzgläsern, Zentrifugalröhrchen, Flaschen und Gebinden.

mehr...

Ein Blick in die Technik

Wenn Pipettieren zügig gehen muss

Zahlreiche Komponenten und ihr Zusammenspiel machen die Automatisierung von Probenhandling und Dosiervorgängen möglich und sind mitverantwortlich für Schnelligkeit sowie Zuverlässigkeit von Pipettiersystemen. Welche Komponenten hierzu zählen, wird am Beispiel einer Pipettieranlage gezeigt.

mehr...
Anzeige

Workflow mit integriertem...

SARS-CoV-2 in Abwässern nachweisen

Der Nachweis von SARS-CoV-2 im Abwasser hat sich als effektives Monitoring-Mittel für das COVID-19-Management etabliert. Eine Herausforderung dabei ist die Skalierung der großen Probenmengen. Hierbei kommt es auf geeignete Liquid-Handling-Systeme an. Der Autor beschreibt einen Workflow von der Probennahme bis zum PCR-Nachweis.

mehr...

Pipettierroboter aufrüsten

Pipettiermodul für Flüssigkeitstransfer

Integra Biosciences bringt ein Einkanal-Pipettiermodul für den Assist Plus-Pipettierroboter für automatische Transfers aus einzelnen Röhrchen oder Wells auf den Markt. Mit dem System "D-One" lassen sich Serienverdünnung, Normalisierung von Proben, Hit-Picking oder das Pipettieren komplexer Platten-Layouts automatisieren.

mehr...