Trends

Positives Auslandsgeschäft

Deutsche Imaging und Phototechnik international erfolgreich

Die deutschen Hersteller von Imaging und Phototechnik blicken auf ein erfolgreiches Exportgeschäft im Jahr 2011 zurück. Nach vorläufigen Angaben des Industrieverbandes SPECTARIS lagen die Exporte der Branche um etwas mehr als 6 % über dem Niveau des Jahres 2010. Dafür sorgten insbesondere positive Geschäfte in Osteuropa, Nordamerika und Asien. Durch zweistellige Zuwächse in diesen Regionen konnte das schwache Wachstum von knapp 2 % in der Europäischen Union, auf die mehr als 40 % des Auslandsumsatzes entfiel, mehr als ausgeglichen werden. Positiv zeigte sich auch die Geschäftsentwicklung in Mittel- und Südamerika sowie im Nahen Osten. Auch wenn der Exportanteil erst bei rund 5 % lag, war auch in diesen Regionen ein zweistelliges Plus zu beobachten.

Ein ähnliches Bild wie das oben beschriebene zeichnet sich für das laufende Jahr ab. „Natürlich sorgt die Euro-Krise für eine Verunsicherung bei den im Verband organisierten Firmen. Von Krisenstimmung ist aber noch nichts zu spüren,“ so die Aussage von Christian Schmidt, Vorsitzender des SPECTARIS-Arbeitskreises Vertrieb und Export und Geschäftsführer von ewa-marine. „Die Exportleiter rechnen auch für das laufende Jahr mit einem deutlichen Plus beim Auslandsgeschäft in der Größenordnung von etwa 5 %“, so Schmidt weiter. Auch wenn sich die Aussichten für die EU-Länder nicht verbessert haben, wird erwartet, dass andere Länder und Regionen erneut für positive Impulse sorgen werden. Sicherlich werde das USA-Geschäft dabei eine Schlüsselrolle spielen. Ebenso käme der Volksrepublik China, in der im vergangenen Jahr Zuwächse von mehr als 30 % realisiert werden konnten, eine besondere Bedeutung zu.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Enorme Möglichkeiten für...

Elektromobilität

Lithium-Ionen-Akkumulatoren stellen derzeit die bevorzugte Batterietechnologie für Elektrofahrzeuge dar. Weltweit ergeben sich daraus enorme Möglichkeiten für die zur Herstellung der "Li-ion-Akkus" notwendigen chemischen Substanzen und Materialien.

mehr...
Anzeige

Aktueller Biotechnologie-Report

Biotechnologie stagniert

Die deutsche Biotech-Branche befindet sich in einem Zustand fortwährender Stagnation. Dies zeigt der im April veröffentlichte Biotechnologie-Report der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY). Demnach ist die Zahl der Unternehmen...

mehr...