Zehn isolierte Analog-Kanäle

Handlicher Datenlogger

Für analoge Messungen von Daten und Temperaturen ist der neue Datenlogger 8431-20(LR) von Hioki konzipiert. Er ist nicht größer als eine Handfläche und integriert trotzdem alle für eine genaue und schnelle Messung erforderlichen Funktionen sowie einen USB-Anschluss. Die Datenlogger von Hioki zeichnen sich gegenüber handelsüblichen Loggern dadurch aus, dass die Messwerte beim Ausschalten nicht verloren gehen, sondern intern gespeichert werden.

Der Logger bietet alle Funktionen für eine präzise Messung von Spannung oder Temperatur. Er wiegt nur 550 g und ist damit der leichteste Datenlogger seiner Kategorie. Die zehn galvanisch isolierten Analog-Kanäle verhindern Mess-störungen, die durch Masseverbindungen hervorgerufen werden können. Zusätzlich stehen vier Impuls-Kanäle für die Impulssummierung oder Drehzahlmessung zur Verfügung.

Durch sein schnelles Abtastintervall von 10 ms lassen sich Lastschwankungen erfassen, die den herkömmlichen Datenloggern mit 100-ms-Abtastintervall verborgen bleiben. Er ist für eine Spannung von bis zu ± 60 VDC geeignet. Die Messgenauigkeit von Temperaturen beträgt ± 1,5 °C. Der interne Speicher ist für bis zu 3,5 Mio. ausgelegt.

Ausführliche technische Daten unter http://bit.ly/Wlvkao.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Funkdatenlogger

Auch für den Außenbereich

Mit zunehmender Anzahl von herkömmlichen batteriebetriebenen Datenloggern wird das Einsammeln der Datenlogger, Anschließen an den PC, Auslesen der Daten sowie das Zurückbringen zum richtigen Einsatzort sehr zeit- und arbeitsaufwändig.

mehr...