Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente>

Anwenderseminare: Validierung und Verifizierung von ICP-Analyseverfahren

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr

Anwenderseminare im Juni 2018Validierung und Verifizierung von ICP-Analyseverfahren

Gemeinsam mit der Bernd Kraft GmbH wird Spectro im Juni 2018 an drei Standorten in Deutschland ein kostenfreies ICP-OES Anwenderseminar für Kunden und Interessenten anbieten. 

sep
sep
sep
sep

Die Neufassung der weltweit gültigen Norm ISO/IEC 17025 für Laborakkreditierungen befindet sich kurz vor der Fertigstellung und enthält viele grundlegende Änderungen. Doch welche Veränderungen bringt die Revision konkret mit sich? Welche Auswirkungen haben die Neuerungen auf die Praxis im Labor?

Im Rahmen des Seminars werden sowohl Gastredner als auch Applikationsspezialisten ihr umfangreiches Wissen und ihre Erfahrung mit den Teilnehmern teilen und Praxisthemen diskutieren.

Termine:
19. Juni in Hamburg
21. Juni in Pforzheim
26. Juni in Kleve

Anmeldungen über die Website: http://icp-oes.spectro.de

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Instrumentelle Analytik: Analyse von  Kunststoffverpackungen

Instrumentelle AnalytikAnalyse von Kunststoffverpackungen

Kartons gelten als das beste Transportmittel für Äpfel. Eine speziell konstruierte Einlage schützt die Früchte und verhindert ihr Verrutschen. Die in Bild 1 gezeigte Einlage hat zwei Bereiche: einen faserverstärkten, der die Früchte einfasst (Bild 2), und einen weichen und glatten Bereich (Bild 3). Im Folgenden wird eine Kunststoff-Einlage für eine Kartonverpackung mit spektroskopischen Techniken analysiert. Die Anwendung zeigt, wie FTIR, EDX und ICP-Techniken einander ergänzen. Während FTIR und EDX die Proben nicht zerstören, benötigt ICP eine Probenaufbereitung, ermöglicht aber bessere Nachweisgrenzen bezüglich der Elemente in der Probe.…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Analytica 2018 – Halle A1 Stand 502Lösungen für Routine- und High-End-Anwendungen

Auf einer Standfläche mit über 190 qm unterstreicht Shimadzu sein Markt-Engagement mit seinem diesjährigen Messemotto „Höchstleistung schafft Vorsprung“.

…mehr
Fettbestimmung im Labor

Analytica 2018 – Halle A1, Stand 210Fettbestimmung in weniger als 30 Sekunden für alle Probenarten

CEM präsentiert Oracle, den ultraschnellen Fett-Analysator für die Lebensmittelindustrie. 

…mehr
Mikroskop alpha300 Ri von Witec

Analytica 2018 – Halle A2, Stand 402Witec präsentiert neues invertiertes konfokales Raman-Mikroskop

Die innovative und leistungsstarke 3D-Raman-Imaging-Technologie von Witec ist jetzt in dem invertierten Mikroskop alpha300 Ri erhältlich.

…mehr
Gerät der Compeact-Serie von Analytik Jena.

Analytica 2018 – Halle A1, Stand 310 / ...TN- und TS-Analytik organischer Proben

Die Analytik Jena AG stellt mit der compeact-Serie eine Neuheit auf dem Gebiet verbrennungsbasierter Analysatoren für die Bestimmung von Gesamtschwefel und Gesamtstickstoff in der organischen Elementaranalyse vor. Die Serie bietet kompakte, platzsparende Verbrennungssysteme für die schnelle und kostengünstige Analyse von Flüssigkeiten, Gasen und LPG-Proben.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung