Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente>

Gen-Toxizitätsprüfung: Automatisiertes Erfassen von DNA-Schäden

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr
Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

GentoxizitätsprüfungAutomatisiertes Erfassen von DNA-Schäden

Die neuste Produktlinie von 3T, Aurea, eine automatisierte Diagnostik-Plattform, identifiziert Kandidaten mit gentoxischer Wirkung direkt an menschlichen Zellen. Aurea liefert damit nach Angaben des Herstellers einen entscheidenden Beitrag zu den Bemühungen, die Zahl an Tierversuchen zu begrenzen und das Leid der verwendeten Tiere auf ein unerlässliches Maß zu verringern (3R-Prinzip).

sep
sep
sep
sep
Produktlinie Aurea von 3T

Durch Kombination der Pipettierplattform CyBio Felix (Analytik Jena) und der 3Ts PelTherm, einem extrem leistungsfähigen und modularen Temperaturkontrollsystem, bietet Aurea gToxxs nach Angaben von 3T signifikante Zeit- und Kostenersparnisse bei beispielloser Reproduzierbarkeit. Zusätzliche Informationen über die DNA-Reparaturaktivität liefern einzigartige Daten über die Vitalität und Regeneration der beschädigten Zellen.

Aurea eignet sich für die gentoxische Prüfung z.B. von Sonnenschutz, Nanopartikel, Superfood oder Chemotherapeutika.

3T GmbH & Co. KG, tuttlingen
www.3t-analytik.de

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

DNA-Strangbruch- und -Reparaturanalyse

Automatisiert und in-vitroGenotoxikologische Risikobewertung

Die automatisierte Genotox-Lösung Aurea gToxxs dient der Erfassung erbgutschädigender Wirkungen von Chemikalien, Botanicals und Nanopartikeln – und das ganz ohne Tierversuche.

…mehr

CETICS auf der analytica 2014Biologie messbar machen

Die CETICS Healthcare Technologies GmbH präsentiert auf der analytica in München ihren  TOXXs und SPECCs Analyzer für die Anwendungsgebiete Toxikologie, Individualisierte Medizin und Diagnostik. "Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, dass die Gesundheitsversorgung besser und deutlich kostengünstiger wird, damit sie allen Menschen zugänglich gemacht werden kann."

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Versuchsaufbau

LC/MS: Strukturzeichenprogramme im VergleichWie viele Mausklicks bis zur exakten Masse?

Es ist schon einige Jahre her, dass der Autor das letzte Mal 2D-Strukturzeichenprogramme verglichen hat. Damals hatte nur ein Software-Paket der großen Vier auf dem Markt die Elektronenmasse immer richtig berücksichtigt.

…mehr

Achema 2018 – Halle 11.1, C27TOC/TNb-Lösungen für prozessnahe Labore

Auf der Achema 2018 präsentiert Analytik Jena analytische Lösungen für gesamten organischen Kohlenstoff (TOC) und gesamten gebunden Stickstoff (TNb), mit denen prozess- und produktionsnahe Labore die Qualität und Quantität ihrer Analysen entscheidend steigern.

…mehr

Achema 2018 – Halle 5.1, Stand D89Fasersonde für Analytik in widriger Umgebung

Das Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik (IBMT) hat eine robuste Fasersonde für die Fluoreszenz-, Phosphoreszenz- und Raman-Analytik entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung