Instrumentelle AnalytikAnalyse von Kunststoffverpackungen

Kartons gelten als das beste Transportmittel für Äpfel. Eine speziell konstruierte Einlage schützt die Früchte und verhindert ihr Verrutschen. Die in Bild 1 gezeigte Einlage hat zwei Bereiche: einen faserverstärkten, der die Früchte einfasst (Bild 2), und einen weichen und glatten Bereich (Bild 3). Im Folgenden wird eine Kunststoff-Einlage für eine Kartonverpackung mit spektroskopischen Techniken analysiert. Die Anwendung zeigt, wie FTIR, EDX und ICP-Techniken einander ergänzen. Während FTIR und EDX die Proben nicht zerstören, benötigt ICP eine Probenaufbereitung, ermöglicht aber bessere Nachweisgrenzen bezüglich der Elemente in der Probe.