Elementanalytik

Analysator mit heiz- und kühlbarer Probenzufuhr

Der multi EA 5100 von Analytik Jena ist ein Elementaranalysator für die Analytik von Schwefel, Stickstoff, Chlor und Kohlenstoff in flüssigen, festen oder gasförmigen Proben.

Der Elementaranalysator multi EA 5100.

Das Gerät setzt, so der Hersteller, auf ein universelles Probenzufuhrsystem, um Proben unterschiedlichster Art schneller und präziser auch ohne Vorbehandlung zu analysieren. Alle Anpassungen seien auf die Bedürfnisse von Anwendern in der Industrie ausgerichtet. Dr. Marc Diener, Director Product Management, Application und Marketing bei Analytik Jena: „Der Anwender steht bei diesem Elementaranalysator im Mittelpunkt. Alle Änderungen und Weiterentwicklungen zielen darauf, Routineaufgaben leichter zu machen und dem Anwender überflüssige Arbeit zu sparen.“

Der multi EA 5100 zeichnet sich nach Herstellerangaben durch methodische Robustheit, hohe Sensitivität und die Fähigkeit, große Probenmengen 24/7 im Hochdurchsatz zu analysieren, aus. Mit wenigen Klicks können zudem vorgefertigte Methoden in der Software ausgewählt werden, die konform zu den Regularien und Normen der Öl- und Gasindustrie sowie der chemischen Industrie sind. Mögliche Einsatzgebiete dieses Analysators sind vor allem Qualitäts- und Kontrolllabore im industriellen Umfeld sowie Forschungs- und Auftragslabore.

Das neuartige Probenzufuhrsystem vereint Heizung und Kühlung in einem Autosampler. Dank dieser Kombination ist der multi EA 5100 in der Lage, vollautomatisiert sowohl sehr leicht flüchtige Proben verlustfrei als auch hochviskose Proben direkt und ohne Verdünnung zu analysieren. Anwender sollen so ihren Probendurchsatz durch eine Verringerung der Bearbeitungszeiten steigern können und zugleich den Verbrauch von Lösungsmitteln senken. Die Gasdosierer sind standardmäßig mit einer speziellen Beschichtung ausgestattet, um Memory-Effekte zu unterbinden.

Anzeige

Quelle: Analytik Jena

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stickstoff + Schwefel bestimmen

Elementaranalyse

Analytik Jena hat eine Geräteneuheit zur Bestimmung von Gesamtschwefel und Gesamtstickstoff in der organischen Elementaranalyse vorgestellt. Die neue compEAct-Serie bietet kompakte Verbrennungssysteme für die schnelle Analyse.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite