Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente>

Messung von Partikelform und -größe mit dynamischer Bildanalyse

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr

PartikelmessgeräteMessung von Partikelform und -größe

Die beiden Partikelmessgeräte Analysette 28 ImageTec (Nass-Messung) und ImageSizer (Trocken-Messung) von Fritsch sind für alle Anwendungen, in denen genaue und reproduzierbare Messergebnisse zur Partikelform und -größe benötigt werden.

sep
sep
sep
sep
Partikelmessgerät Analysette 28 ImageTec

Über die optische Analyse von Partikelform und -größe werden beschädigte Partikel, Verunreinigungen, Agglomerate oder Über- und Unterkorn genau und schnell erkannt und können auch in Einzelbildern betrachtet werden. Gleichzeitig bietet sie eine schnelle und effiziente Partikelgrößenmessung. Dabei liegt die Messdauer je nach Probenmenge unter 5 min - eine schnelle Alternative zur Siebung.

Weitere Merkmale:

  • Extra weiter Messbereich, individuell anpassbar.
  • Hochleistungskamera mit robusten Objektiven.
  • Schnelles, einfaches Arbeiten durch SOP-Steuerung.
  • Leistungsfähige integrierte Bildanalysesoftware ISS.
  • Umfassende Bibliothek zur Morphologiebeschreibung.
  • Nützliche Tools zur optimalen Qualitätsüberwachung.
  • Praktischer Reportgenerator zur individuellen Darstellung der Ergebnisse.
Anzeige
Partikelmessgerät Analysette 28 ImageSizer

Mit dem Prinzip der dynamischen Bildanalyse bieten beide Modelle die gleichen Vorzüge wie eine Mikroskopanalyse, erfassen jedoch durch den voll automatischen Prozess bis zu 30 Bilder pro Sekunde und damit eine wesentlich größere Anzahl von Partikeln. Wie im Mikroskop sehen Sie das Analyseergebnis direkt ohne komplizierte Auswertung. Der besondere Vorteil: Statt nur eines Bildes kann eine beliebige, frei definierbare Anzahl von Bildern aufgenommen und ausgewertet werden.

Leistungsstarke Kamera
Das Herzstück der Analysette 28 ist eine 5-Megapixel-Industriekameras, die höchste Auflösung auch bei kleinsten Partikeln ermöglicht. Große und kleine Partikel können direkt in einem Bild erfasst, angezeigt, bearbeitet und gelöscht werden. Die Objektive sind für den industriellen Einsatz optimiert: Mit einem einfachen, robusten Design und hermetisch gegen Staub und Feuchtigkeit abgedichtet sichern sie jederzeit eine präzise opto-mechanische Einstellung und eine hochwertige optische Leistung.

Einzelbildanalysen

Einfachste Auswertung auf einen Blick
Auch die Auswertung der Messergebnisse ist sehr einfach. Dazu zeigt die Auswertesoftware ISS jedes erfasste Partikel eindeutig als Datenpunkt in der sofort verfügbaren Fritsch-Cloud. Seine Position in dieser Wolke zeigt die für Sie wirklich wichtige Information zur Morphologie. Dabei wählen Sie völlig frei, welche Aussage Sie interessiert: z. B. die Rundheit in Abhängigkeit vom Minimalen Feret-Durchmesser, das Aspektverhältnis, aufgetragen über die Löchrigkeit, oder die Konvexität als Funktion des Partikelquerschnitts. Besonders praktisch: Lassen Sie sich mehrere Messungen gleichzeitig in einer Grafik anzeigen und erkennen Sie so sofort die Unterschiede zwischen den jeweiligen Proben.

Modell ImageTec zur Nass-Messung von Suspensionen und Emulsionen in einem Messbereich von 1 µm bis 2,8 mm.

  • Bis zu 5 apochromatische Objektive,
  • einzigartiger Objektivrevolver,
  • extrem leise Dispergierung mit starker Pumpleistung,
  • beleuchtetes Dispergierbad.

Modell ImageSizer zur Trocken-Messung von Pulvern und Schüttgütern in einem Messbereich von 20 µm bis 20 mm.

  • Bis zu 4 telezentrische Objektive,
  • variable Messzeit,
  • praktisches Clean-Design des Messraums,
  • Probenzuführung über Zuteilrinne,
  • Partikelkonzentration dank AutoCheck-Funktion,
  • absolut verzerrungsfreie Abbildungen durch bi-telezentrische Objektive.
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Partikelanalyse

Partikelform und -größeAnalyse von Suspensionen und Schüttgütern

Die Analysette 28 ImageSizer von Fritsch dient zur Messung von Partikelform und -größe. Dabei liefert das optische Verfahren der dynamischen Bildanalyse Ergebnisse für einen großen Messbereich und eine Vielzahl an Formparametern und Auswertemöglichkeiten zur Partikelgröße.

…mehr
SALD-2300 und Wing-Detektor

PartikelgrößenverteilungLaser trifft Industrie-Ruß

Bei der Verwendung von Industrie-Ruß (Carbon Black) ist die Größe der Rußpartikel von immenser Bedeutung. Denn je nach Verwendungszweck sind unterschiedliche Partikelgrößen erforderlich.

…mehr

Messen mit LichtstreuungGröße, Zetapotenzial und Molekulargewicht bestimmen

Die Malvern Zetasizer Linie misst Partikel- und Molekülgrößen von weniger als 1 nm bis zu mehreren Mikrometern.

…mehr
M.O.V.E-iS-System zur Emissionsmessung

Kfz-AbgastestsEmissionen im Fahrbetrieb messen

Mit der neuen M.O.V.E-iS-Produktserie bietet AVL eine komplette und maßgeschneiderte Systemlösung zum Testen von Abgasemissionen im realen Fahrbetrieb an.

…mehr
Analysette 28 ImageSizer

Dynamische BildanalysePartikelform und –größe bestimmen

Die Analysette 28 ImageSizer wurde für die Analyse von Partikelform und –größe von trockenen, rieselfähigen Pulvern und Schüttgütern in einem Messbereich von 20 µm bis 20 mm entwickelt.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung