Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente>

Polarimetrie ohne Limits

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr

Schnelle Integration in den WorkflowPolarimetrie ohne Limits

Anton Paar stellt seine neue Polarimeter-Serie MCP vor. Die Polarimeter bieten anwendungsspezifische Gerätekonfigurationen, z. B. verschiedene Wellenlängen, eine integrierte Kamera zur Visualisierung von Füllfehlern und vieles mehr.

sep
sep
sep
sep
Polarimeter-Serie MCP

Die neuen Polarimeter MCP 5100/5300/5500 sind die Nachfolger der bewährten MCP 200/300/500 Serie. Diese MCP-Polarimeter sind seit mehr als zehn Jahren auf dem Markt und nach Unternehmensangaben in einer Vielzahl von Industrien im Einsatz. Die MCPs der neuen Generation bieten anwenderspezifische Konfigurationen und eine Reihe von Optionen, damit die Polarimeter für Anforderungen der Zukunft gewappnet sind. Dies umfasst eine Nachrüstung mit zusätzlichen Wellenlängen, die vor Ort ausgeführt werden kann, um das Instrument auf neue Messaufgaben vorzubereiten. Mit einer LED-Lichtquelle für Wellenlängen von 325 nm bis 880 nm ist eine Betriebszeit von bis zu 100 000 Stunden gewährleistet.

Das MCP5100/5300/5500 ist ideal für die Bestimmung der Konzentration optisch aktiver Substanzen in der Pharma-, Kosmetik-, Chemie- und Medizinindustrie sowie F&E.

Anzeige

Die Polarimeter der neuen MCP-Serie erfüllen alle Anforderungen nationaler und internationaler Standards wie Pharmakopöe, GMP, GLP; GAMP 5, OIML und 21 CFR Part 11. Ihr Datenmanagement – konform mit 21 CFR Part 11 – umfasst Audit-Trail, elektronische Unterzeichnung von Messergebnissen, Benutzergruppenverwaltung und alle anderen Anforderungen von 21 CFR Part 11. Die sichere Datenintegrität ist jederzeit gewährleistet, egal ob das Gerät unabhängig, ferngesteuert oder über eine Netzwerkverbindung betrieben wird.

Um Rückverfolgbarkeit sicherzustellen und Fehler auszuschließen, steht eine Technologie zur automatischen Erkennung von Zubehör (Toolmaster™) zur Verfügung, nebst einer integrierten Kamera (FillingCheck™) für die Visualisierung des Füllprozesses in der Messzelle. Als weiteren Vorteil gibt das Unternehmen an: Mit dem Pharma-Qualifizierungspaket von Anton Paar ist das neue MCP-Polarimeter in kurzer Zeit in den Workflow integriert.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Wojciech Hajdas

Wie entstehen sie?Gammablitze im All detektieren

Forscher am Paul Scherrer Institut PSI haben einen Detektor namens POLAR entwickelt. Das Gerät soll sogenannte Gammablitze aus den Tiefen des Universums aufspüren und untersuchen.

…mehr
Polarimeter

PolarimeterMit neuer LED-Lichtquelle und Luftpumpe

Anton Paar entwickelte die neue Polarimeterfamilie MCP. Mit der integrierten FillingCheckTM-Kamera wird die Probe in der Küvette überwacht und ihr Verhalten aufgezeichnet. Messfehler können damit vermieden werden.

…mehr
Neues Polarimeter: Ergebnisse auf Knopfdruck

Neues PolarimeterErgebnisse auf Knopfdruck

Optisch aktive Substanzen, die alle Qualitätsstandards erfüllen: Pharmazeuten und andere Fachleute, die mit chiralen Stoffen arbeiten, wollen ihr Kundenversprechen halten und alle Anforderungen in durchgängig nachvollziehbarer Weise erfüllen.

…mehr

FirmenjubiläumSchmidt + Haensch wird 150 Jahre alt

Am 25.04.2014 wird Schmidt + Haensch sein 150-jähriges Firmenjubiläum in Berlin begehen. Durch den Zusammenschluss von Franz Schmidt und Hermann Haensch wurde 1864 die Firma gegründet und ist bis heute eines der ältesten Unternehmen aus dem Bereich der optischen Messtechnik, das sich unverändert erfolgreich am Markt behauptet.

…mehr
Polarimetrie: Neue Technologie verhindert Messfehler

PolarimetrieNeue Technologie verhindert Messfehler

Für eine reproduzierbare Messung in der Polarimetrie muss eine fehlerfreie Küvettenbefüllung gewährleistet werden. Besonders kritisch sind Luftblasen und Mischungseffekte, welche durch Änderungen der Konzentration und Temperatur hervorgerufen werden.…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung