Für unterschiedliche Plattenformate

Mikroplatten versiegeln

Mit der HeatSealer-Familie bietet Eppendorf zwei Geräte zur zuverlässigen Versiegelung von Mikrotiterplatten an. Je nach Bedarf kann zwischen einer kleineren Version, dem HeatSealer S100, und einer etwas größeren Variante, dem HeatSealer S200 mit flexibel programmierbaren Versiegelungsparametern, gewählt werden.

Plattenversiegelungssystem HeatSealer

Mit beiden Modellen lassen sich Platten reproduzierbar und effektiv versiegeln, um einen wirksamen Schutz vor Verdunstung und Kontamination zu bieten. Anwender des HeatSealer S200 können, je nach Anforderung, Platte und Verschlussoption, zwischen verschiedenen Versiegelungstemperaturen und -zeiten wählen.

Eine Auswahl an Adaptern ermöglicht es, mit den gebräuchlichsten Plattenformaten zu arbeiten. Ob nun die hermetische Versiegelung von Multiwell-Platten oder ein effektiver Verdunstungsschutz von Low-Profile-PCR-Platten ansteht – die HeatSealer machen es möglich. Ein integrierter Thermostat verhindert eine Überhitzung bei gleichzeitig zuverlässiger und reproduzierbarer Versiegelung der Platte. „Insbesondere bei der Langzeitlagerung trägt eine dichte Versiegelung dazu bei, dass Ihre Probe sicher aufbewahrt wird, bis Sie sie wieder benötigen“, erläutert Dr. Kay Körner, Senior Global Product Manager PCR bei Eppendorf.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Krebszell-Kultivierung

Zellen in der dritten Dimension

Mit den realen Strukturen und Wachstumsbedingungen in Geweben und Organen haben 2D-Kulturen wenig gemeinsam. 3D-Zellkulturen umgehen die Limitationen. Sie können zuverlässig, streng kontrolliert und einfach skalierbar im Biorektor kultiviert werden. 

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige