Auszeichnung

Dechema-Medaille für Thomas Scheper

Prof. Dr. Thomas Scheper vom Institut für Technische Chemie der Leibniz Universität Hannover erhält die Dechema-Medaille.

Prof. Dr. Thomas Scheper vom Institut für Technische Chemie der Leibniz Universität Hannover erhält die Dechema-Medaille für sein außerordentliches Engagement auf den Arbeitsgebieten der Dechema. © DECHEMA e.V.

Mit dieser Auszeichnung wird sein außerordentliches Engagement auf den Arbeitsgebieten der Dechema gewürdigt. Die Verleihung erfolgte am 1. Juni 2021 im Rahmen des Dechema Virtual Talk zum Thema Digitalisierung in der Bioprozesstechnik.

Seit über drei Jahrzehnten hat sich Thomas Scheper in verschiedensten Funktionen für die Dechema engagiert. Er war Mitglied und Vorsitzender verschiedener Ausschüsse und Fachgruppen, Mitglied des Vorstands der Fachsektion Biotechnologie und Vorsitzender der Dechema-Fachgemeinschaft Biotechnologie. Er gehörte sechs Jahre dem Dechema-Vorstand an und hat bei der Dechema die Arbeit besonders in den Feldern Bioprozesstechnik, Mess- und Sensortechnik sowie die gesamte Fachgemeinschaft Biotechnologie entscheidend geprägt.

Die Dechema-Medaille wurde 1951 anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. gestiftet und wird verliehen für Verdienste auf den Fachgebieten der Dechema oder im Rahmen des ehrenamtlichen Engagements für den Verein.

Thomas Scheper studierte Chemie an der Leibniz Universität in Hannover und promovierte dort 1985. Nach einem Postdoc-Aufenthalt am Caltec in Pasadena / USA übernahm er 1992 die Professur für Biotechnologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. 1995 kehrte er an die Universität Hannover zurück und übernahm dort die Leitung des Instituts für Technische Chemie. Er ist Acatech-Themennetzwerkleiter für Biotechnologie und Bioökonomie sowie Mitglied des Aufsichtsrates der Sartorius AG.

Anzeige

Quelle: DECHEMA

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ausschreibung

Umweltmanagement-Preis soll vergeben werden

Zum ersten Mal vergeben der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, der Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e. V. und der Umweltgutachterausschuss den Deutschen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige