Flüssigkeiten im HPLC-Prozess sicher handhaben

Schraubkappe für die Entnahme von Lösungsmitteln

Bohlender bietet für die Handhabung von Flüssigkeiten im HPLC-Prozess spezielle Kappen zur Entnahme von Lösungsmitteln.

© Bohlender

Die „b.safe Caps“ von Bohlender sind dicht schließende Schraubkappen aus PPS. Der Verteilerkörper aus PTFE ist frei drehbar, damit die Kapillaren sich beim Auf- und Abschrauben nicht verdrehen. Das Belüftungsventil besteht aus PP für Brandklasse V-0 (Standzeit 6 Monate).

Weiterhin verfügt das Zubehör über eine Wechselanzeige mit Knopfdruck-Aktivierung und Beschriftungsfeld, Fittings und Luerlock-Adapter für sichere Anschlüsse sowie Felder zum Beschriften und Bekleben. Nach Angaben des Unternehmens ist auch mit Handschuhen gute Griffigkeit gegeben.

Quelle: Bohlender

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige