Drossel mit Klickfunktion

Garantiert fein dosiert

Die Ganzmetall-Anschlusskomponenten für Druckluft, Gase und Flüssigkeiten der Eisele Basicline sind Teil eines leicht montierbaren Baukastensystems. Mit der neuen Klickdrossel steht ab sofort ein weiterer Schwenkanschluss mit Dosierfunktion aus dem umfassenden Standardsortiment an Funktionsverschraubungen zur Verfügung.

Die Klickdrossel besteht aus einer Hohlschraube und einer Regulierschraube. Das Drehen der Rändelschraube mit Einrastfunktion erlaubt ein feines Dosieren von Volumenströmen.

Überall wo Volumenströme fein dosiert werden müssen, spielt die neue Klickdrossel ihre Stärken aus. Sie bewährt sich sowohl zur genauen Regulierung von Druckluft sowie zur Durchflusssteuerung von Ölen und Schmierstoffen und lässt sich auf Anfrage für andere Medien modifizieren. Der robuste Schwenkanschluss aus vernickeltem Messing ist für einen Druckbereich von 0 bis 16 bar sowie einen Temperaturbereich von -20 bis +120 °C ausgelegt. Die Durchflusssteuerung im Innern des Gehäuses übernimmt ein manuell verstellbarer Ringspalt, der sich durch Drehen einer Rändelschraube mit Einrastfunktion vergrößern oder verkleinern lässt – Klick für Klick.

Medien einfach und schnell reguliert
Im Vordergrund steht bei der neuen Klickdrossel die einfache Bedienbarkeit: Während ein an der Hohlschraube angebrachter Strich die Nullstellung angibt, lässt sich die gewünschte Drosselung dank der Skala auf der griffigen Regulierschraube schnell und einfach per Hand einstellen. „Die Kombination aus Regulierschraube und Hohlschraube erfüllt alle Ansprüche, die im industriellen Umfeld an die Mikrodosiertechnik gestellt werden“, erklärt Philipp Bochtler, Vertriebsingenieur bei Eisele in Waiblingen. Die feinfühlige Einrastfunktion hält nicht nur auftretenden Vibrationen und Stößen stand, sondern gewährleistet auch einen konstanten Volumenstrom über den gesamten Durchflussbereich.

Anzeige

Auf Grund ihrer geringen Gewindesteigung liegt die Toleranz der Regulierspindel bei nur +/- 2 Klicks. Damit ist eine Wiederholgenauigkeit der eingestellten Werte gewährleistet. Ebenso ist hundertprozentige Dichtheit bei geschlossener Drossel garantiert. Die Innen- und Außengewinde in der Größe G1/8 Zoll ermöglichen die einfache Montage und Inbetriebnahme. Für die Dichtigkeit des eingebauten Anschlusses sorgen korrosionsbeständige FPM-Dichtungen.

Anschlüsse für Druckluft, Vakuum, Gase und Flüssigkeiten
Mit der Eisele Basicline stehen rund 3500 standardisierte Anschlusskomponenten aus hochwertigen Werkstoffen ab Lager kurzfristig lieferbar zur Verfügung. Das Programm umfasst Anschlüsse, Kupplungen und Funktionsverschraubungen für Druckluft, Vakuum, Gase und Flüssigkeiten und gliedert sich in vier Bauarten. Zur Wahl stehen Verschraubungen mit Überwurfmutter, mit denen sich alle Pneumatikanwendungen realisieren lassen und Verschraubungen mit größerer Nennweite, die den vollen Schlauchdurchgang ermöglichen. Für die schnelle Montage und Demontage von Druckluftschläuchen sind Steckanschlüsse mit Lösering und Steckanschlüsse mit Lösehülse erhältlich. Speziell für den Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen bietet Eisele das besonders leicht reinigbare Programm 14.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Aus Fluorcarbon-Polymeren

Metallfreie Kugelhähne

Kugelhähne sind bewährte Einbau-Armaturen in Rohrleitungen zum leckagefreien Absperren oder Umleiten von flüssigen Medien und Gase. Reichelt Chemietechnik bietet mit seinem umfassenden Thomafluid®-Lieferprogramm eine große Auswahl hochwertiger...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite