Schläuche verbinden

Mini-Schlauchverbinder für Mikroschläuche

Reichelt Chemietechnik informiert über seine Mini-Schlauchverbinder in unterschiedlichen Formen und aus unterschiedlichen Materialien.

Mini-Schlauchverbinder für Mikroschläuche © Reichelt Chemietechnik

Die Mini-Schlauchverbinder sind mit Schlaucholiven für Mikroschläuche wahlweise mit 1,6 mm, 2,4 mm, 3,2 mm sowie 4,0 mm ausgerüstet. Sie stehen den Kunden in den Kunststoffen PA 6.6 (Nylon), PP (Polypropylen) sowie in dem Fluorkunststoff PVDF (Solef®/Kynar®) zur Verfügung.

Das Angebot des Heidelberger Familienunternehmens umfasst gerade Schlauchverbinder, Winkel-Schlauchverbinder, Y-Schlauchverbinder und Kreuz-Schlauchverbinder, die mit Mikroschläuchen adaptiert werden können. Schläuche aus den Elastomeren EPDM/PP (Santoprene®, Thomapren), FPM/FKM (Viton®), Silikonkautschuk (Thomasil) sowie aus PVC (Thomavinyl) wie auch Tygon® stehen zur Verschlauchung zur Verfügung.

Alle Produkte sind über den Online-Shop des Unternehmens unter www.rct-online.de erhältlich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Elektrisch leitfähige Polymere

Kunststoffe assoziieren wir eigentlich nicht mit elektrischer Leitfähigkeit – eher das Gegenteil ist der Fall. Höchstwahrscheinlich hat aber jeder von uns bereits solche Kunststoffe in der Hand gehabt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Non-Spill-Kupplung

Mit Plattenmontage

CPC stellt mit seiner neuen Plattenmontagekupplung eine weitere Produktvariante der kürzlich eingeführten NS1-Serie vor. Diese weltweit bislang kleinste tropffreie Schnellverschlusskupplung ermöglicht den Einbau in Apparate und Geräte.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite