Transferieren organischer Lösungen

Etablierter Dispenser mit neuen Möglichkeiten

Dunn Labortechnik präsentiert das bekannte Dispensiergerät „Phoenix“ von Art Robbins Instruments in einer neuen Konfiguration zur Anwendung im Chemielabor. Der neue „Phoenix“ hat eine chemisch resistente Oberfläche und einen 96-Kanalkopf mit 1 ml Nadeln (Standard TCSS, TCSS mit weiter Öffnung oder mit flexiblen Nadeln), die kompatibel mit allen gängigen Chemikalien sind.

Dispensiergerät „Phoenix“ von Art Robbins Instruments in einer neuen Konfiguration (Bild: Dunn Labortechnik)

Der „Phoenix“ eignet sich ideal zum Transferieren von organischen Lösungen, wie z.B. Methyl Isobutyl Keton (MIBK) und Butyl Acetat, und kann Volumina bis zu 1 µl mit einem CV unter 5 % dispensieren. Seine kompakte Größe erlaubt es, das System unter einem Laborabzug zu betreiben. Mögliche Applikationen des „Phoenix“ sind die Erforschung von Biokraftstoffen, industrielle Anwendung bakterieller Stoffwechsel, die Entwicklung von Biokatalysatoren und Enzymoptimierung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dispensiersystem

Für MicroFISH-Assays

Das bewährte Scorpion-Dispensiersystem von Art Robbins Instruments wurde - in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Firma SciGene - für die automatische MicroFISH-Probenbereitung erweitert.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite