Vakuumcontroller

Für die Labor- und Prozessautomation

SI GmbH bietet jetzt den Vakuumcontroller IGC100 an. Er ist ein hochgenaues und stabiles Vakuumdruckanzeigegerät, ganz besonders auch für die Labor- und Prozessautomation. Das Gerät arbeitet im Bereich 1000 Torr bis UHV.

Der Vakuumcontroller IGC100 ist ein hochgenaues und stabiles Anzeigegerät für die Labor- und Prozessautomation.

Es können Bayard-Alpert-(B-A-), Pirani- und kapazitive Vakuumsensoren angeschlossen werden. Zur Steuerung des Emissionsstroms ist eine Stromversorgung eingebaut. Beim Einbau eines B-A- und Pirani-Sensors in eine Messkammer wird der Druck im vollen Bereich von Atmosphäre bis UHV ohne Unterbrechung angezeigt. Eine manuell eingestellte Druckschwelle schaltet den B-A-Sensor automatisch zu. Die Genauigkeit liegt bei 0,3 %.

Als Prozesscontroller besitzt das System acht Eingänge. Die Daten können mittels serieller, IEEE488- oder Ethernet-Schnittstelle ausgelesen werden. Insbesondere die Ethernet-Schnittstelle ermöglicht eine Fernabfrage über interne Netze und auch über das Internet. Auf der Touchscreen-Anzeige sind numerische Drücke, Balkendiagramme oder Kurvenverläufe des Drucks über der Zeit sichtbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumtechnik-Katalog 2010

Vakuumtechnik im System

VACUUBRAND verfügt über fast 50 Jahre Erfahrung im Bau von Vakuumpumpen und -systemen. Auf über 170 Seiten präsentiert der Gesamtkatalog 2010 das vollständige Produktprogramm übersichtlich angeordnet in Produktfamilien.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige