HPLC-Tipp

20 Jahre HPLC-Tipps – und so geht es weiter

Liebe Anwenderinnen, liebe Anwender,
Im Jahr 1995 erschien der erste HPLC-Tipp in LABO (siehe Bild links). Wie geht es nun weiter, gibt es eine „Zukunft“ für die Tipps? Oh, ja. Und so stelle ich mir das Ganze vor:

Im Jahr 1995 erschien der erste HPLC-Tipp in LABO.

HPLC-Tipps
Die HPLC-Tipps werden „bunter“: Ich werde Kollegen einladen, ihr spezielles Wissen Ihnen zur Verfügung zu stellen. So erscheint mal zwischendurch ein HILIC-Tipp, der den Respekt von dieser Technik wegnehmen möge, oder ein(e) Serviceingenieur(in) beschreibt einen kniffligen Fall aus dem Service-Alltag.

Und ein anderes Mal werden wir – warum eigentlich nicht? – einen SFC-Tipp lesen. Vielleicht lassen wir uns überzeugen, dass es sich dabei doch nicht um Science Fiction Chromatography handelt. HPLC-Tipps, Band 3, erscheint – so alles gut läuft – bis zum Sommer.

GC-Tipps
Neben Flüssigkeiten gibt es auch Gase… Also soll es auch GC-Tipps geben. Wenn alles wie geplant läuft, wird – analog den HPLC-Tipps – auf der Analytica das Buch „GC-Tipps“ vorgestellt.

Exklusiv in dieser Zeitschrift erscheint deshalb 2016 in jeder LABO-Ausgabe ein GC-Tipp aus dem erwähnten Buch.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß beim Lesen unserer „Tipps“ und möglichst viele Erkenntnisse für Ihre tägliche Arbeit.

Anzeige

Ihr Stavros Kromidas

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

HPLC-Tipp

Sehr kleine Peaks – was kann ich tun?

Nehmen wir an, Sie müssen Komponenten in einer extrem geringen Konzentration quantifizieren – die Peaks sind einfach sehr klein. Es geht also im vorliegenden Fall vordergründlich nicht um eine gute Auflösung, es geht um eine gute Detektierbarkeit.

mehr...
Anzeige

HPLC

Was steckt drin im Wein?

Routineanalyse von Zutaten in Wein mittels HPLC. Alle wichtigen Verbindungen im Wein, die Geschmack und Qualität bestimmen, können in einer einzigen HPLC-Methode analysiert werden. Die hier beschriebene Methode ist einfach und schnell.

mehr...