App für Prozessdokumentation

Prozessdaten von Thermodesinfektoren und Kleinsterilisatoren verwalten

Die Miele-App „DataDiary“ ist für die Verwaltung der Prozessdaten von Thermodesinfektoren und Kleinsterilisatoren entworfen.

© Miele

Ganz gleich, ob sichtbar verschmutzt oder mikrobiologisch kontaminiert: Die Aufbereitung medizinischer Instrumente ist lückenlos zu dokumentieren. Hierfür ist die Miele-App „DataDiary“ eine zuverlässige und zeitsparende Lösung. Konzipiert ist die App für Thermodesinfektoren und Kleinsterilisatoren, deren Chargenprotokolle automatisch empfangen werden und sich per Tablet protokollieren lassen. Jetzt gibt es für Data-Diary ein Update, das mehr Komfort bei der Darstellung und Archivierung bieten soll. Die Android-Version ist sofort verfügbar, die Version für iPads folgt Ende des zweiten Quartals 2021.

In ihrer überarbeiteten Form zeigt die App künftig eine übersichtliche Darstellung aller kompatiblen Geräte im Dashboard und zeichnet Prozessprotokolle im PDF-Format auf. So lassen sich alle Daten ohne Kabel oder sonstige Zwischenschritte einfach archivieren. Dies spart Arbeitszeit, etwa für das Übertragen der Daten vom Gerät auf einen Rechner in der Praxis.

Die App unterstützt bis zu neun Thermodesinfektoren und Kleinsterilisatoren der Baureihen „CUBE“ und „CUBE X“. Dies setzt ein WLAN-Netzwerk in der Praxis voraus. Sobald der Zugang eingerichtet ist, empfangen die mobilen Endgeräte nach jedem Prozessschritt die Aufbereitungsdaten, ohne dass ein weiterer Handgriff des Personals nötig wäre. Es loggt sich zur Freigabe der Aufbereitungsprotokolle per User-ID mit Passwort oder per NFC-Chipkarte in das System ein, wenn ein Programm beendet ist.

Anzeige

Neben den Kleinsterilisatoren der Cube-Baureihe bei Zahnärzten werden die Thermodesinfektoren PG 8581 und PG 8591 sowie baugleiche Geräte für den Medizinbereich unterstützt. Darüber hinaus kann die neue App auch in Laboren eingesetzt werden und ist mit Laborspülern der gleichen Baureihe kompatibel.

Quelle: Miele

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Interview

Friedhelm Kraft

Gratfreie Instrumententrays, komplette Sterilisierungsbehälter und filigrane Kleinteile-Waschkörbchen - mit solchen Lösungen versorgt LK Mechanik seit etlichen Jahren Anwender in der Medizintechnik. Anlagenhersteller und Sterilgutversorger gehören...

mehr...