Laborbedarf

Schläuche aus Elastomeren

RCT Reichelt Chemietechnik hat ein neues Handbuch zum Thema „Schläuche aus Elastomeren“ veröffentlicht.

Thomafluid-Handbuch „Schläuche aus Elastomeren“

Neben der grundsätzlichen Einteilung nach Werkstoffen (CR, EPDM, EPDM/PP, EVA, FPM, Glasgewebe, Butyl-IIR, NBR, NR, Polyolefin, PUR, PVC, SBR und Silikon) bietet das Register des neuen Thomafluid-Handbuchs eine übersichtliche Einteilung der aufgeführten Schläuche nach konkreten Einsatzgebieten. Diese Kombination ermöglicht dem Benutzer ein schnelles und zuverlässiges Finden des gesuchten Produktes.

Zu sämtlichen Schläuchen im Handbuch finden sich umfangreiche Informationen zu den werkstoff- und verarbeitungsbedingten mechanischen, thermischen und chemischen Belastbarkeitsmerkmalen, die keine anwendungsrelevanten Fragen offen lassen.

Sämtliche Produkte aus dem Handbuch finden sich auch auf der Homepage des Heidelberger Unternehmens. Bei Fragen zu Produkten aus diesem oder anderen Handbüchern der Firma Reichelt Chemietechnik stehen Techniker telefonisch oder per E-Mail unter technik@rct-online.de zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flexible Schläuche

Dream-Team im Leitungssystem

Flexible Schläuche mit Schnellverschluss-Kupplungen sind starren Systemen in mehrfacher Hinsicht überlegen. Enge Räume nutzen sie flexibel aus, gegen Vibration zeigen sie sich wenig empfindlich, und zusammen mit Schnellverschlusskupplungen bilden...

mehr...
Anzeige

Schläuche aus TPE

Sortiment erweitert

Reichelt Chemietechnik bietet jetzt auch Schläuche aus thermoplastischen Elastomeren (TPE) als Ergänzung oder Alternative zu Leitungen aus Elastomeren und Duroplasten an. TPE sind Blends von meist zwei verschiedenen Kunststoffen, die sich bei...

mehr...