Kooperation mit Pflegemittel-Hersteller

Labormöbel mit HPLC-Modul

Seit nahezu 70 Jahren produziert das niedersächsische Unternehmen Köttermann ausschließlich in Deutschland Laboreinrichtungen aus Stahl. „We care about your safety“ ist der Unternehmensleitsatz.

Mit einer speziellen Lösung zur Aufstellung von Flüssigchromatographen wird Köttermann auf der analytica vertreten sein: Geringer Platzbedarf, leichte Zugänglichkeit aller Geräte und einen hohen Anspruch an die Sicherheit – so lauten einige wichtige Eigenschaften des neuesten Köttermann-Produktes: das HPLC-Modul Pacta®. Flüssigchromatographie-Gerätemodule können dank dieser technischen Möbellösung zukünftig sicher und platzoptimiert untergebracht werden.

Auf der analytica wird auch die Kooperation mit der Chemischen Fabrik Dr. Weigert mit Sitz in Hamburg vorgestellt. So wurde gemeinsam eine innovative Lösung für die Laborpflege entwickelt – das Köttermann-Reinigungsset. Dieses enthält wichtige Komponenten, um Labore auf unkomplizierte, schnelle und effektive Weise optimal zu reinigen. Alle Reinigungsmittel wurden von Dr. Weigert speziell auf den Möbeln und Fronten des Köttermann-Labors getestet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Auszeichnung

Knauer ist Leading Employer 2018

Der Berliner Analysengeräte-Hersteller Knauer erhielt jetzt die Auszeichnung Leading Employer 2018. Knauer gehört damit zu den Unternehmen in Deutschland mit den besten Bewertungen in einer unabhängigen Studie, die von der Düsseldorfer 3.works...

mehr...
Anzeige

Für den Praktiker

HPLC-MS-Buch

Dieses Buch beschäftigt sich ausschließlich mit praktischen Aspekten der LC/MS-Kopplung. Der renommierte HPLC-Experte und langjährige LABO-Autor Dr. Stavros Kromidas bietet in diesem Praktikerbuch umfassende Informationen auf einen Blick.

mehr...