Feinregulier-Ventile THOMACHEM

High-Chem-Feinregulier-Ventile für aggressive Medien

Überall im Labor an Apparaturen, in Pilot- und Betriebsanlagen wie auch in der Sicherheits- und Umwelttechnik sind feinste Gas- und Flüssigkeitsströme zu verteilen und zu dosieren. In diesen Fällen kommen die neu entwickelten THOMACHEM-Feinregulier-Ventile zum Einsatz. Die Ventile sind klein, leicht und kompakt. Sie regulieren selbst kleinste Durchflussmengen bei höchster Präzision. Hervorzuheben ist hierbei ihre lineare Durchflusscharakteristik.

Unterschiedliche Spindelgrößen, die genau auf das Medium und den Durchflussbereich abgestimmt werden, ermöglichen vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Dabei bietet die außerhalb des Medienstromes liegende Spindel zusätzliche Funktionssicherheit und Zuverlässigkeit.

Die Feinregulier-Ventile sind aufgrund ihrer Materialvielfalt (PP, PVDF sowie PFA) besonders für den Einsatz von aggressiven Medien geeignet. Sie sind standardmäßig für den Schotteinbau vorgesehen und werden mit einem Innengewinde von G 1/8, G 1/4 bzw. G 1/2 Zoll gemäß DIN ISO 228 wahlweise gefertigt. Der maximale Betriebsdruck kann mit 6 bar bei 20 °C und bei Luft der Durchflussbereich – je nach Ventilgröße – mit 350…4500 l/h angegeben werden. Bezogen auf Wasser liegt der Durchflussbereich hingegen bei 60…600 l/h. Die Ventile werden als Durchgangs- sowie als Eckventile gefertigt und bieten somit vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Anzeige

Gerne sendet das Unternehmen Ihnen ausführliche Produktinformationen sowie das 120 Seiten umfassendes Handbuch kostenlos zu. Bitte schreiben Sie an Elke Holzhofer, eholzhofer@rct-online.de oder per Fax 06221/312529.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prozessautomatisierung

Bis zu 64 Ventilfunktionen

Die neue Ventilinsel AirLine SP Typ 8647 ist mit dem Siemens-I/O-System Simatic ET 200SP kompatibel und wurde sowohl für die Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie als auch für die Kosmetikindustrie oder die Wasseraufbereitung entwickelt.

mehr...
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

mehr...

Aus Fluorcarbon-Polymeren

Metallfreie Kugelhähne

Kugelhähne sind bewährte Einbau-Armaturen in Rohrleitungen zum leckagefreien Absperren oder Umleiten von flüssigen Medien und Gase. Reichelt Chemietechnik bietet mit seinem umfassenden Thomafluid®-Lieferprogramm eine große Auswahl hochwertiger...

mehr...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Drossel mit Klickfunktion

Garantiert fein dosiert

Die Ganzmetall-Anschlusskomponenten für Druckluft, Gase und Flüssigkeiten der Eisele Basicline sind Teil eines leicht montierbaren Baukastensystems. Mit der neuen Klickdrossel steht ab sofort ein weiterer Schwenkanschluss mit Dosierfunktion aus dem...

mehr...