Schraubentellerfedern DBP

Mit hoher Lebensdauer

Röhrs-Schraubentellerfedern DBP bestehen aus zwei gleichen, gegenläufig ineinander geschraubten Schraubentellerfedern, von denen jede aus Bandstahl mit tellerfederähnlichem Querschnitt gewickelt ist. Der günstige, nicht-unterbrochene Faserverlauf der gezogenen oder gewalzten Werkstoffe erhöht die Lebensdauer und verringert die Bruchgefahr der gewickelten Röhrs-Schraubentellerfeder DBP im Vergleich zu herkömmlichen Tellerfedersäulen, deren Einzelteller aus Bandmaterial angestanzt sind. Beim Bruch einzelner Windungen geht ein Federweg verloren, dadurch bleibt auch die Federkraft und damit das Arbeitsvermögen nahezu unverändert. Schraubentellerfedern DBP werden normalerweise auf einem Dorn oder in einer Hülse geführt. Je nach Federsteifigkeit und Beanspruchung kann jedoch auch auf eine durchgehende Dorn- und Hülsenführung verzichtet werden. Da die Schraubentellerfeder DBP aus einem Stück besteht, ist sie ein sehr montagefreundliches Bauelement, bei dem Schichtungsfehler ausgeschlossen sind.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige