Schüttelgerät Assitent 353

Mit verschiedenen Aufsätzen

Das Assistent® Schüttelgerät 353 verfügt über eine eingebaute RS-232-Schnittstelle für den problemlosen Datentransfer zur Steuerung über den Computer. Ein spezieller Index-Mechanismus stoppt die Schüttelplattform stets an der gleichen Stelle. Dieser leistungsstarke Laborschüttler mit linear-reziproker Schüttelbewegung und 20 mm Hub eignet sich hervorragend zum Schütteln von Scheidetrichtern, Kulturflaschen und Erlenmeyer-Kolben in den Größen 250, 500 und 1000 ml.

Das Gerät besitzt einen robusten, bürstenlosen, wartungs- und funkenfreien Außenläufer-Motor für Dauerbetrieb. Die Drehzahlregelung erfolgt per Mikrocontroller (40...200 min–1 in 10er-Stufen). Der Schüttler hat ein beleuchtetes, zweizeiliges, alphanumerisches Display zur Darstellung der Drehzahl und Einschaltdauer.

Nach Ablauf der vorgegebenen Zeit (max. 99 Tage, 23 h, 59 min) schaltet das Gerät ab. Das maximale Aufnahmegewicht beträgt 1,5 kg. Standardaufsätze für sechs Erlenmeyer-Kolben (250 ml), vier Kolben je 500 ml oder zwei Kolben je 1000 ml bzw. für vier Scheidetrichter oder Kulturflaschen sind verfügbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Liquid Handling

Dosieren mit Komfort

Das Dosieren von aggressiven und nicht-aggressiven Flüssigkeiten wie Säuren, Laugen oder Lösungen gehört zur täglichen Routinearbeit im Labor. Dazu gibt es von Assistent® verschiedene praxiserprobte Geräte mit hohem Bedienkomfort.

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...