Probennahme im Lebensmittelbereich

Gut zu erkennen und leicht detektierbar

Auffällig und leicht zu erkennen sind die neuen Einwegprobennehmer für Lebensmittel von Bürkle. Auch in einer maschinell detektierbaren Version sind sie erhältlich.

Die Schaufeln, Spatel, Löffel und Schaber sind blau und damit leicht zu erkennen.

Die Schaufeln, Spatel, Löffel und Schaber sind blau – ein Farbton, wie er in natürlicher Form in Lebensmitteln nicht vorkommt. Dieses Blau wird bei der visuellen Kontrolle sehr schnell erkannt und leicht aufgefunden, falls doch einmal ein solches Werkzeug oder Teile davon in die Produktion geraten sollte.

Damit auch wirklich nichts verloren geht oder übersehen wird, bietet Bürkle diese Produkte auch in einer detektierbaren Version an. Sie sind ebenfalls aus blauem Polystyrol hergestellt, der jedoch einen speziellen Zusatzstoff enthält. Dieser ermöglicht das Sichtbarwerden in Metalldetektoren oder per Röntgenstrahlen. Somit können die nicht erwünschten Teile über die üblichen Systeme zur Fremdkörperkontrolle aussortiert werden, obwohl sie aus Kunststoff sind.

Speziell in der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie finden diese Einwegprobenehmer ihren Einsatz, hier auch besonders im Rahmen des HACCP/IFS Fremdkörpermanagements. Sie sind im Reinraum Klasse 7 produziert, montiert, für den Einweg-Bedarf einzeln verpackt, anschließend gammastrahlensterilisiert und entsprechen den EU-Lebensmittel- und FDA-Richtlinien.



Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Laborgeräte

Schutz vor Manipulationen

Originalitätssiegel Die Sicherheitsetiketten safe-it und secure-it dienen als Originalitätssiegel und Manipulationsschutz z.B. von Proben, Rückstellproben, beim Probentransport, Versiegeln von Behältern im Labor sowie zur Verplombung von Briefen,...

mehr...