Werkstoff- und Komponentenprüfung

Neuer Video-Dehnungsaufnehmer maximiert Messgenauigkeit

Die zweite Generation des Video-Dehnungsaufnehmers Instron® AVE 2 (Advanced Video Extensometer) ist auf maximale Präzision bei Wegmessungen in der Werkstoff- und Komponentenprüfung ausgelegt und erfüllt die hohe Anforderungen der Prüfnormen ISO 527, ASTM D3039 und ASTM D638. Diese weiterentwickelte Ausführung verwendet eine vom Unternehmen patentierte Messtechnik und ist laut Pressemitteilung das derzeit schnellste und genaueste berührungsfrei arbeitende Dehnungsmesssystem seiner Art auf dem Markt.

Der neue Video-Dehnungsaufnehmers Instron® AVE 2 ist auf maximale Präzision bei Wegmessungen in der Werkstoff- und Komponentenprüfung ausgelegt.

Der vollintegrierte AVE 2 passt sich problemlos den für Laborumgebung typischen Temperatur- und Beleuchtungsänderungen an und minimiert dabei Messfehler, die aufgrund solche Schwankungen auftreten können. Als einziges Gerät auf dem Markt bietet der AVE 2 eine Echtzeit-Datenrate von 490 Hz und erreicht dabei gleichzeitig eine Messgenauigkeit von 1 µm. Es lässt sich mit wenig Aufwand an jede marktübliche Prüfmaschine adaptieren, die über einen analogen Eingang für ±10 V verfügt, wobei die erreichbare Messleistung vom verwendeten Prüfsystem abhängt.

Dank seiner universellen Einsetzbarkeit können Proben mit dem AVE 2 unter unterschiedlichsten Umgebungsbedingungen getestet werden. Zudem ermöglicht das System auch erweiterte Dehnungsmessungen mit digitaler Bildkorrelation (Digital Image Correlation, DIC), mit der sich Dehnungen und Verschiebungen innerhalb eines definierten Bereichs auf Oberflächen von belasteten Probekörpern oder Bauteilen optisch in Echtzeit erfassen lassen. Der AVE 2 eignet sich sowohl zum Messen der Steifigkeit (E-Modul) als auch der Bruchdehnung von Proben aus nahezu jedem Material, einschließlich Kunststoffen, Metallen, Verbundwerkstoffen, Fasern, Folien, Bio-Materialien und vielem mehr.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...