Wasserimmersionsobjektiv XLPlan N 25x

Neues Wasserimmersionsobjektiv für Multiphotonen-Imaging

Olympus hat ein speziell für das Multiphotonen-Imaging bestimmtes 25-fach Wasserimmersionsobjektiv entwickelt. Zusammen mit dem Olympus FluoView FV1000MPE Multiphotonen-Laser-Scanning-Mikroskop-System bietet das XLPlan N 25x Forschern eine unübertroffene Leistung bis in tiefe Probenregionen und eine hohe Auflösung.

Dieses neue Objektiv wurde mit einer numerischen Apertur (NA) von 1,05 für die hochauflösende Multiphotonen-Mikroskopie konzipiert. Es lässt sich für Gewebeproben mit Deckgläsern genauso verweden wie für Untersuchungen, bei denen Proben nicht abgedeckt werden können, wie zum Beispiel bei Patch-Clamp-Versuchen. Das Objektiv bietet – im Vergleich zu ähnlichen derzeit auf dem Markt erhältlichen Objektiven – eine größere Z-Auflösung und signifikant mehr Helligkeit für bei sämtlichen Applikationen mit hoher Eindringtiefe.

Mit einem Arbeitsabstand von 2 mm und einem großen Zugangswinkel von 35° für Patch-Clamp-Verfahren empfiehlt sich dieses Objektiv besonders für die Neurophysiologie und ähnliche Anwendungen. Dank des extrem großen Sehfeldes (27,5) können Forscher noch mehr Details bei Multiphotonen-Experimenten erhalten. Ein Korrekturring kompensiert zudem Unterschiede zwischen Brechungsindizes (z.B. Hirnproben), sodass sich über Hunderte von Mikrometern die Fokusqualität hält und eine ausgezeichnete axiale und räumliche Auflösung erzielen lässt. Mit dem XLPlan N 25x steht im Life-Science-Bereich erstmals ein Objektiv speziell für das immer wichtigere Gebiet des Multiphotonen-Imaging zur Verfügung. Mit ihm wurde die Effektivität der Multiphotonen-Mikroskopie maximiert – chromatische Aberrationen werden passend für Titan-Saphir-Infrarotlaser (TiSa-IR-Lasern) in einem Wellenlängenbereich von 680…1100 nm korrigiert. Hinzu kommt, dass das Objektiv aufgrund seiner neuen optischen Beschichtungen eine hervorragende Leistung erzielt, mit einer Transmission von über 82 % bei 400…1000 nm. Im Vergleich zu herkömmlichen Objektiven ist die detektierte Intensität während der Multiphotonen-Anregung dadurch fünfmal so hoch. In Verbindung mit einer effizienteren Sammlung des emittierten Lichts verfügt das Modell insgesamt über eine größere Empfindlichkeit und ein verbessertes Signal-Rausch-Verhältnis.
Das neue XLPlan N 25x Objektiv von Olympus wurde speziell für das Multiphotonen-Imaging in tiefen Probenregionen entwickelt und liefert eine maximale Detektionseffizienz.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikroskopie

Routine mit Komfort

Olympus hat mit dem CX43 und dem CX33 zwei neue Mikroskope auf den Markt gebracht, die sich durch eine helle, gleichmäßige Beleuchtung auszeichnen und einen außergewöhnlich hohen Benutzerkomfort bieten. 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite