News

Air Products übernimmt ROVI Cosmetics

Der Industriegasehersteller Air Products übernimmt die ROVI Cosmetics International GmbH (www.rovicosmetics.de), einen Entwickler und Hersteller von innovativen Wirkstoffen für die Kosmetikindustrie aus Schlüchtern. ROVI Cosmetics beschäftigt derzeit 18 Mitarbeiter und ist Entwickler und Hersteller von innovativen, wissenschaftlich gestützten Wirkstoffen für die Kosmetikindustrie. Die Wirkstoffe kommen in Haar- und Hautpflegeprodukten zum Einsatz.

Kosmetische Wirkstoffe und dermale Trägersysteme gehören zur Kategorie der am schnellsten wachsenden Spezialwirkstoffe. Die technisch ausgereifte Wirkstoff- und Produktpalette von ROVI Cosmetics ergänzt Air Products¿ Angebote an thermoreaktiven Polymeren der Intelimer®-Produktlinie, so genannten ¿functional feel¿-Polymeren der Deposilk®-Linie sowie interpenetrierenden Urethan-Acryl Polymernetzwerken der Produktlinie Hybridur®.

"Wir freuen uns, die Übernahme von ROVI Cosmetics erfolgreich abgeschlossen und damit unser 'Personal Care'-Portfolio weiter ausgebaut zu haben. Mit diesem Zukauf erreichen wir die kritische Masse, um unseren Geschäftsbereich zu einem differenzierten Anbieter von Spezialwirkstoffen für die Körperpflegeindustrie zu entwickeln. Der Kauf von ROVI Cosmetics ist zudem Ausdruck unseres Engagements auf dem deutschen Markt und unserer Strategie, in komplementäre Produkte und Unternehmen zu investieren, die unser Portfolio vervollständigen", kommentierte Pam Mattimore, Vice President und General Manager Performance Materials bei Air Products den Abschluss der Verhandlungen.

Anzeige

Dirk Teichmüller, Präsident und CEO von ROVI Cosmetics, sieht in der Übernahme eine große Chance für die Geschäftsentwicklung: "Wir sind wirklich sehr erfreut über die Chance, die sich durch die Akquisition ergibt. Air Products und ROVI Cosmetics ergänzen sich perfekt, was sicher deutliche Auswirkungen auf die Entwicklung neuer Produkte und die weltweiten Umsätze im Bereich hochaktiver Hautwirkstoffe haben wird."

Im Jahr 2009 hatte Air Products die S.I.Q Beteiligungs GmbH erworben, einen Hersteller von Epoxid-Additiven aus Marl. S.I.Q.s Sortiment an Amin- und Polyamid-Härtern sowie thermoplastischen Harzen kommt vor allem im Bereich von Beschichtungen und in der Bauindustrie zum Einsatz.

Über die Air Products Performance Materials Division:

Der Bereich Performance Materials von Air Products bietet Epoxidhärter und eine Vielzahl von Spezialadditiven, etwa multifunktionale Tenside, Entschäumer und Dispergiermittel für wasserbasierte Beschichtungen, Tinten und Kleber. Die Materialien erhöhen die Leistungsfähigkeit, Kosteneffizienz und Umweltverträglichkeit von Produkten, wie sie u.a. in der Bauchemie und Kosmetikindustrie sowie in einer Vielzahl anderer Industrien zum Einsatz kommen. In Deutschland verfügt der Bereich Performance Materials über ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Hamburg sowie am ehemaligen Unternehmenssitz der S.I.Q. Beteiligungs GmbH in Marl. Der Hauptproduktionsstandort und die Hauptniederlassung für Performance Materials befinden sich in Italien.

Weitere Informationen zum Personal-Care-Segment von Air Products unter: http://www.airproducts.com/personalcare

Weitere Informationen zu Air Products Performance Materials unter: http://www.airproducts.de/chemischeProdukte/index.htm

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige