News

Ausgezeichneter Erfindergeist bei DENIOS

Nur kreative Unternehmen mit Weitblick und Sinn für Neues haben es in die Riege der 100 innovativsten Mittelständler geschafft. DENIOS gehört 2011 dazu und bekam von Lothar Späth im Ostseebad Warnemünde das Gütesiegel "Top 100".

Lothar Späth (rechts) überreicht DENIOS-Vorstand Benedikt Boucke die Top-100-Auszeichnung.

DENIOS ist Markt- und Technologieführer für Gefahrstofflagerung, betrieblichen Umweltschutz und Arbeitssicherheit. Bei Innovationen haben die 550 Mitarbeiter aus dem ostwestfälischen Bad Oeynhausen immer die Kunden im Blick. Die Firma beliefert ihre Kunden, darunter zahlreiche Konzerne wie BMW, Deutsche Bahn oder Bayer, mit einem Komplettsortiment an Produkten rund um das Gefahrstoff-Handling. Zudem verfügt DENIOS über eine Engineeringabteilung, die ausgeklügelte Individuallösungen realisiert. "Die individuellen Anforderungen unserer Kunden bieten wertvolle Impulse für unsere Entwicklung. Wir prüfen, ob andere diese oder ähnliche Produkte auch benötigen - und wenn wir Potenzial sehen, entwickeln wir aus der Individuallösung ein Standardprodukt", erläutert Vorstand Benedikt Boucke. Bei Neuentwicklungen ist das Marketing in den gesamten Prozess eingebunden. Bereits bei der Vorstellung der ersten Skizzen und Ideen können die Marketingmitarbeiter Einfluss nehmen. Auch später, wenn es um das Nutzungskonzept, das Produktdesign und den Produktnamen geht, sind sie gefragt.

Über mehrere Monate prüfte die Wirtschaftsuniversität Wien das Innovationsverhalten von insgesamt 272 mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Die 100 besten, darunter DENIOS, tragen das Gütesiegel für ein Jahr. "Kreative Ideen und eine frische Denke sind für uns nicht nur ein Mittel zur Umsatzsteigerung. Wir sind auch mit Leidenschaft bei der Sache und möchten etwas bewegen. Die Auszeichnung macht uns stolz und zeigt uns, dass es sich lohnt, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen", sagt Boucke.

Anzeige

Die 100 Mittelständler, die das Gütesiegel 2011 tragen, haben im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von 11,2 Mrd. Euro erwirtschaftet. 769 nationale und 1865 internationale Patente wurden allein 2010 neu angemeldet. 48 der 100 Unternehmen sind national die Nummer eins ihrer Branche, 19 sind sogar Weltmarktführer. 88 der 100 ausgezeichneten Firmen sind in den vergangenen drei Jahren schneller gewachsen als der Branchendurchschnitt - und das im Mittel um rund 16 %.

Weitere Informationen zu DENIOS, zu den weiteren 99 ausgezeichneten Preisträgern und zum Projekt "Top 100" gibt es unter http://www.top100.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige