News

Ausstellung "Die Kunst der Filtration" auf der ACHEMA

Auf der ACHEMA in Frankfurt präsentiert Hahnemühle FineArt dem Fachpublikum vom 18. bis 22 Juni die Ausstellung "Die Kunst der Filtration". Großformatige Bilder des Künstlers Ralf Lürig, veranschaulichen die faszinierenden Einsatzgebiete der Filtrationsprodukte. Besucher tauchen ein in die vielseitige Welt der Filtration. Durch die Luft wirbelnde Papiere neben sprießendem Saatgut auf einer Papierziehharmonika zeigt zum Beispiel ein Motiv.

Neben gemalten Werken verkörpern plastische Objekte die Kunst der individuellen Fertigung. Objektkünstler Andreas Kulpe bindet in seine Unikate Papiere und Filterelemente aus Cellulose und Baumwolle ein. Die auf Keilrahmen präsentierten Werke ziehen Betrachter unweigerlich in den Bann.

Den Mittelpunkt der Ausstellung bildet ein "Baum". Lange filigrane Äste tragen Filtrierpapiere, Membranen und Spritzenvorsatzfilter. So präsentiert sich das Produktsortiment auf anschauliche Weise.

Bereits auf der diesjährigen Analytica in München stieß Hahnemühles außergewöhnlicher Auftritt auf reges Interesse unter den Besuchern. Lassen auch Sie sich verzaubern von der Vielschichtigkeit der Produkte und Anwendungen. Besuchen Sie die Galerie in Halle 4.2, Stand G80.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...