Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Natural Refrigeration Award 2013 ausgeschrieben

NewsNatural Refrigeration Award 2013 ausgeschrieben

sep
sep
sep
sep

Bereits zum 5. Mal schreibt eurammon den Natural Refrigeration Award für die beste Abschlussarbeit im Forschungsfeld der natürlichen Kältemittel aus. Seit 2005 ruft eurammon diesen Award alle zwei Jahre aus und unterstützt so das Wirken junger und aufstrebender Wissenschaftler.

In diesem Jahr wird der mit insgesamt 5000 Euro dotierte Preis der Initiative für natürliche Kältemittel zusammen mit der Fakultät für Thermische Verfahrenstechnik der Technischen Universität Hamburg-Harburg sowie der norwegischen Fachzeitschrift KULDE og Varmepumper vergeben. Zusätzlich lädt eurammon die Gewinner dazu ein, ihre Abschlussarbeit im Rahmen der Preisverleihung vor dem internationalen Publikum der eurammon Tagung im Juni 2013 in Schaffhausen, Schweiz, zu präsentieren. Teilnehmende können ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 27. März 2013 einsenden.

"Der Natural Refrigeration Award soll das Bewusstsein für die große Bedeutung natürlicher Kältemittel stärken und Nachwuchswissenschaftler in ihren Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der natürlichen Kältemitteln unterstützen", so Monika Witt, Vorstandsvorsitzende von eurammon. "Das Zukunftspotenzial für den Einsatz natürlicher Kältemittel liegt in der Weiterentwicklung besonders energieeffizienter Anwendungen. Mit dem Award wollen wir die Forschungsaktivität im Zusammenhang mit natürlichen Kältemitteln weiter fördern und Innovation in diesem Bereich aktiv vorantreiben."

Der Award richtet sich an Studierende, Absolventen und Promovierende von Universitäten, Fachhochschulen, Colleges oder ähnlichen Bildungseinrichtungen, deren wissenschaftliche Arbeit als Bachelor-/Master-, Doktorarbeit oder vergleichbarer Abschluss anerkannt wurde. Die Abschlussarbeit muss sich mit dem Thema Kältetechnik mit natürlichen Kältemitteln - wie zum Beispiel Ammoniak, Kohlendioxid, Kohlenwasserstoffe oder Wasser - befassen und zwischen Juli 2012 und März 2013 bewertet worden sein.

Einzureichen sind ein englisches Abstract, der ausgefüllte Bewerbungsbogen und die Abschlussarbeit. Eine Jury aus internationalen Experten und Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien werden die eingereichten Abschlussarbeiten bewerten und über die Preisvergabe entscheiden.

Weitere Informationen und den Bewerbungsbogen finden Sie unter http://www.eurammon.com.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Abstrakte Darstellung Passwortverschlüsselung

Datensicherheit aus dem LaborChemische Schlüssel für sichere Passwörter

Wissenschaftler aus dem KIT haben Informatik mit Chemie gepaart und ein gängiges Verschlüsselungsverfahren mit einem chemischen Passwort kombiniert. 

…mehr
Holm Kändler, Geschäftsführer der Hellma GmbH & Co. KG (Bild: Hellma)

Hellma erweitert die UnternehmensspitzeNeues Mitglied in der Geschäftsführung

Zum 1. März 2018 hat Hellma die Geschäftsführung durch Holm Kändler erweitert.

…mehr

BioanalytikKlinische Ergebnisse veröffentlicht: Bluttest zur der Erkennung von Leberkrebs

Die Epigenomics AG (FSE: ECX, OTCQX: EPGNY) Ergebnisse aus zwei klinischen Studien in EBioMedicine (unterstützt von Cell Press und The Lancet) bekannt gegeben und bezeichnet die Ergebnisse als "vielversprechend". Die Ergebnisse zeigen eine hohe Genauigkeit des epigenetischen Biomarker mSEPT9 bei der Erkennung von Leberkrebs in Patienten mit Leberzirrhose.

…mehr
In einem dreidimensionalen Darmkrebs-Zellkulturmodell werden durch den Wirkstoff KP-1339 (IT-139) Merkmale ausgelöst, die im Organismus den immunogenen Zelltod hervorrufen (Bild: Universität Wien).

Krebstherapeutikum auf Ruthenium-BasisNeuer Wirkmechanismus von Tumortherapeutikum entdeckt

Ein Team um Bernhard Keppler von der Universität Wien konnte zeigen, dass der neuartige Wirkstoff bei Krebszellen Symptome des immunogenen Zelltods hervorruft und damit eine zentrale Rolle bei der medikamentösen Krebstherapie einnehmen könnte.

…mehr
Schematische Darstellung Nervenzellen

Fatale TröpfchenZentraler Pathomechanismus bei Entstehung zweier neurodegenerativer Erkrankungen entdeckt

LMU-Wissenschaftler haben einen Mechanismus entschlüsselt, der bei der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) und bei der Frontotemporalen Demenz (FTD) eine zentrale Rolle spielt.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter