News

Neue Gesichter zur Cleanzone 2013

Zur zweiten Cleanzone am 22. und 23. Oktober 2013 erwartet die Messe Frankfurt viele neue Gesichter. Schon jetzt haben Unternehmen wie Basan - the cleanroom company, Karba mge, KWP Kunststoff-Werk-Plur, Spetec und Pedak Meettechniek für die neue Fachmesse am Main ihr Kommen angemeldet.

"Die erste Cleanzone hat die Branche überzeugt. In den laufenden Gesprächen erhalten wir sehr positives Feedback und freuen uns, dass wir im Oktober sowohl neue Aussteller begrüßen dürfen, als auch die Vorreiter, die das Debüt 2012 mitgestaltet haben", sagt Johannes Schmid-Wiedersheim, Abteilungsleiter Neue Veranstaltungen bei der Messe Frankfurt Exhibition.

Letztes Jahr stellten über 40 internationale Firmen zur Cleanzone aus. Die Mehrzahl der Aussteller kündigte noch während der laufenden Messe ihr Wiederkommen an. Sie begrüßten vor allem die hohe Qualität der Fachbesucher und betonten, in Frankfurt gerade auch neue internationale Kunden erreicht zu haben.

Für den kommenden Herbst bereits fest eingebucht haben sich unter anderem Assa Abloy Entrance Systems, BSR Ingenieurbüro, CAS Clean-Air-Service, Colandis, Decontam, Dittel Engineering, Dycem Ltd., Hydroflex, Particle Measuring Systems, Profi-con, die Reinraum-Akademie und WISAG. Auch die Österreichische Reinraumgesellschaft ist wieder präsent und kommt mit den Unternehmen Comprei Cleanroom Competence Center, Cleangrad, Jack Filter und Niotronic Hard- & Software.

Anzeige

Zukunftsweisendes Konzept

(Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jochen Günther)

Die Aussteller begrüßen vor allem den Ansatz der Cleanzone, zukunftsweisende Konzepte der Reinraumtechnologie mit aktueller Praxis zu verbinden und dabei gezielt den länder- und branchenübergreifenden Austausch zu fördern. So bietet sie etwa mit der Messe-Aktionsbühne Cleanzone Plaza und dem parallelen Fachkongress zwei differenzierte Foren für den Wissenstransfer und geht bewusst auf die speziellen Anforderungen der verschiedenen Anwenderbranchen ein.

Mit dem Format der Cleanzone reagiert die Messe Frankfurt auf den Trend, dass die Querschnittstechnologie weltweit in immer mehr herstellenden Industrien an Bedeutung gewinnt und dass gerade auch mittlere und kleinere Unternehmen die Vorteile innovativer Reinraumlösungen für sich erkannt haben.

Am 22. und 23. Oktober 2013 erwartet der Veranstalter rund 1000 internationale Besucher aus allen relevanten Bereichen der Industrie und der Hightech-Produktion, darunter Vertreter der Pharma-, und Lebensmittelindustrie, des Automobilsektors sowie der Mikrotechnologie, Elektronik und Feinmechanik.

Cleanzone - Fachmesse und Kongress

Die Cleanzone ist der neue international orientierte und branchenübergreifende Industrietreff für Reinraumtechnologie. Veranstalter ist die Messe Frankfurt, als Marketing- und Contentpartner wirkt die Reinraum Akademie Leipzig. Zum Debüt im Oktober 2012 kamen Teilnehmer aus 13 Ländern nach Frankfurt. Fachmesse und Kongress punkteten dabei mit besten Noten: 89 % der Besucher und 84 % der Aussteller zeigten sich mit der Premiere zufrieden bis sehr zufrieden. 46 % der Besucher stammten aus dem Top-Management, 88 % gaben an, in ihrem Unternehmen Einfluss auf Einkauf und Beschaffung zu haben.

In ihrem zweiten Jahr sollen sowohl Fachmesse als auch Kongress international und thematisch weiter ausgebaut werden. Die nächste Cleanzone findet am 22. und 23. Oktober 2013 in Halle 1.1 des Frankfurter Messegeländes statt, parallel zur CPhI, der Weltleitmesse für pharmazeutische Wirkstoffe.

Weitere Informationen

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige