News

Neuer technology-report von Heraeus erschienen

Warum Infrarotwärme in der modernen Automobilproduktion unverzichtbar ist, Platinsensoren nichts anbrennen lassen, keramische Farben das Leben verschönern, Quarzglas Spezialaufträge im All und auf der Erde erfüllt, ein neues Molekül Zahnfüllungen strahlend schön macht und wie mit hochentwickelten Recycling-Verfahren wertvolle Edelmetalle wiedergewonnen werden können - darüber informiert die jetzt erschienene zweite Ausgabe des technology report des Edelmetall- und Technologiekonzerns Heraeus. Mit einer Mischung aus populären und wissenschaftlichen Themen lädt das Magazin erneut technologieinteressierte Leser auf eine Reise durch die innovative und vielfältige Produktwelt des Familienunternehmens ein. Innovationen sind eine wichtige Energiequelle für Heraeus. Bei der Entwicklung neuer Produkte und Innovationen reicht es nicht aus, eine Idee zu haben, sondern erst deren geschickte Umsetzung in eine kundenspezifische Anwendung oder Produktlösung und die anschließende erfolgreiche weltweite Vermarktung führen zu einer ¿Innovation¿. Diesem Ziel hat sich Heraeus seit 1851 erfolgreich verschrieben. Der neue technology report zeigt dies anhand aktueller Beispiele in den Bereichen Industrie, Materialien, Umwelt, Forschung&Entwicklung und Gesundheit. Der technology report wendet sich an eine breite Leserzielgruppe und kann kostenlos in deutscher, englischer und chinesischer Sprache unter http://www.heraeus.com oder per E-Mail über technologyreport@heraeus.com angefordert werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Weltmalariatag 2014

Mit UV-Licht Leben retten

Heraeus liefert für die synthetische Herstellung des Malaria-Gegenmittels Artemisinin UV-Lampen. In Afrika stirbt jede Minute ein Kind an Malaria. An der Tropenkrankheit erkranken jedes Jahr über 200 Millionen Menschen. Das Problem: Es fehlen...

mehr...
Anzeige