News

SENSOR+TEST Pressepreise 2013

Auf der Messtechnik-Messe SENSOR+TEST in Nürnberg wurden auch in diesem Jahr wieder zwei der 543 ausstellenden Unternehmen aus dem In- und Ausland für einen besonders gelungenen Messeauftritt bzw. für ihre vorbildliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit dem SENSOR+TEST Pressepreis 2013 ausgezeichnet. Abgestimmt hatten hierüber die anwesenden Fachjournalisten.

In der Kategorie "Beste Messepräsentation" wurde der Messestand der Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH (Darmstadt) prämiert. Den Preis nahm Reinhard Bertermann, Leiter Marketing-Kommunikation bei HBM, persönlich in Empfang: "Gerade Messeauftritte bedürfen einer längeren, sorgfältigen Planung im Team. Da für Messen aber keine Proben angesetzt sind und auch Improvisieren ein fester Bestandteil im Messebetrieb ist, freut mich die Anerkennung der Fachpresse in besonderem Maße. Bestätigt dieser Preis doch, dass das gesteckte Ziel, den Messestand als Kommunikationsplattform zu gestalten, erreicht wurde."

Ein beliebter Treffpunkt auf dem HBM-Stand war ein Piaggio-Oldtimer als rollende Espresso-Maschine. Dazu nochmals Reinhard Bertermann: "Produkt- und Anwendungsangebot stehen zwar im Vordergrund, dies schließt allerdings nicht aus, den Messebesucher auch als Gast zu sehen. Was wie Wortklauberei aussehen mag, sorgt aber unter dem richtigen Blickwinkel für eine andere, entspanntere Atmosphäre. Wir freuen uns bei HBM über jeden Gast der wiederkommt und ebenso auf neue Gäste."

Anzeige
SENSOR+TEST Pressepreis "Beste Messepräsentation": Brita Pape, AMA Service GmbH, Holger Bödeker, AMA Service GmbH, Reinhard Bertermann, Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH, Dr. Thomas Simmons, AMA Fachverband für Sensorik e.V. (l-r).

Der Preis für die "Beste Pressearbeit" ging wie im Vorjahr an die Polytec GmbH (Waldbronn). Dr. Heinrich Steger, Leiter Strategisches Produktmarketing bei Polytec, hatte gleich doppelten Grund zur Freude: "Wir freuen uns sehr, dass wir zum zweiten Mal in Folge den Preis für die beste Pressearbeit auf der SENSOR+TEST errungen haben und bedanken uns für die erneute Anerkennung durch die Fachpresse. Die Print- und Online-Kanäle der Fachmedien sind für uns die idealen Mittel, um den Messeauftritt in die Fachwelt zu kommunizieren und so optimal zu unterstützen. Und besonders stolz sind wir natürlich darauf, dass gleichzeitig auch unser Entwicklerteam zum zweiten Mal mit dem AMA Innovationspreis ausgezeichnet wurde."

Holger Bödeker, Geschäftsführer der veranstaltenden AMA Service GmbH, sieht den Pressepreis auch als Ansporn für andere Aussteller: "Beide Preisträger beweisen nun schon über Jahre hinweg, dass sich gezielte, kontinuierliche Kommunikation vor, während und nach der Messe langfristig auszahlt. Messeerfolg ist definitiv kein Zufall. Wie immer wünschen wir uns möglichst viele und eifrige Nachahmer!"

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensor+Test 2016

Das Internet der Dinge im Fokus

Der Messtechnik gehört die Zukunft. Ihre Daten sind das Blut in den Adern von Industrie 4.0 und die allermeisten Dinge im Internet der Dinge werden entweder selbst messende Sensoren sein oder über eine Vielzahl solcher Sensoren verfügen.

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...