Top Job Award 2017

Knauer ausgezeichnet

Der Berliner Labormessgeräte-Hersteller Knauer wurde am 17. Februar zum zweiten Mal mit dem Top Job-Award als einer der besten mittelständischen Arbeitgeber ausgezeichnet. Der Preis wurde dem Unternehmen vom ehemaligen Bundesminister für Wirtschaft und Schirmherr von Top Job Wolfgang Clement im AXICA Kongress- und Tagungszentrum unweit des Brandenburger Tors in Berlin überreicht.

Geschäftsführerin Alexandra Knauer (links) und HR-Verantwortliche Katharina Pohl (rechts) erhalten die Top Job-Auszeichnung von Mentor Wolfgang Clement. (Quelle: www.topjob.de)

Knauer Wissenschaftliche Geräte GmbH ist ein 1962 gegründetes, deutsches inhabergeführtes Familienunternehmen, das High-End-Laborinstrumente entwickelt, herstellt und weltweit exportiert. Wichtigstes Standbein des Unternehmens sind Chromatografie-Geräte. Diese Technologie lässt sich z.B. für die empfindliche Analyse von Lebensmittel- oder Umweltproben einsetzen. Aber auch die Aufreinigung beispielsweise zur Gewinnung hochreiner Pharmaziewirkstoffe oder feinchemischer Erzeugnisse sind damit möglich. Als ISO 9001 und 14001 zertifiziertes Unternehmen strebt Knauer kontinuierlich nach Innovationen und gewann mit seinen Produktentwicklungen bis heute mehr als 20 Innovationspreise.

An der feierlichen Veranstaltung nahm auch Berlins Bürgermeister Michael Müller teil, der in seiner Rede den wichtigen Beitrag von verantwortungsvollen mittelständischen Unternehmen für den Wirtschaftsstandort Berlin lobte. Die Preisverleihung endete mit einem inspirierenden Austausch unter den Fach- und Führungskräften der Preisträger. „Wir freuen uns ganz besonders über die Auszeichnung und damit darüber, dass unsere Maßnahmen zur Arbeitsplatzattraktivität bei unseren Mitarbeitern ankommen“, freut sich die HR-Verantwortliche Katharina Pohl.

Anzeige

Basis der Bewertung ist eine unter der wissenschaftlichen Leitung der Universität St. Gallen durchgeführte Mitarbeiterbefragung. Die Ergebnisse ermöglichen ein Benchmarking und helfen den teilnehmenden Unternehmen, sich mit anderen Firmen zu messen und Entwicklungspotenziale zu entdecken. Die Ideen und Anregungen, die man bei einem solchen Wettbewerb und auf einer solchen Veranstaltung gewinnt, kommen früher oder später auch den Mitarbeitern zu gute. Denn auch wenn Knauer den Top Job-Award erneut gewonnen hat, heißt es für die Firmenleitung weiter machen und die Bedürfnisse der Mitarbeiter sowie die Arbeitsbedingungen stets im Blick zu behalten. Denn attraktive Arbeitsplätze sind nicht nur für die Suche nach qualifizierten Fachkräften wichtig, sondern motivieren Mitarbeiter zu Bestleistungen.

Um innovative und erfolgreiche Produkte für die Laborbranche kreieren zu können, benötigt ein Unternehmen wie Knauer weit mehr, als eine gute Ausbildung und die richtigen Werkzeuge. „Das Betriebsklima muss stimmen und das ist eine meiner wichtigsten Aufgaben“, sagt die Firmenchefin fest entschlossen und zeigt damit die unternehmerische Verantwortung, die ihr so am Herzen liegt.

Link zu Top Job: www.topjob.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Auszeichnung

Knauer ist Leading Employer 2018

Der Berliner Analysengeräte-Hersteller Knauer erhielt jetzt die Auszeichnung Leading Employer 2018. Knauer gehört damit zu den Unternehmen in Deutschland mit den besten Bewertungen in einer unabhängigen Studie, die von der Düsseldorfer 3.works...

mehr...
Anzeige