News

Vertriebsvertrag für IC-Wasseraufbereitungssystem

Die Dionex Corporation und Merck Millipore, die Life-Science-Sparte der Merck KGaA in Deutschland, gaben jetzt die Unterzeichnung eines weltweiten Vertriebsvertrags für das Merck Millipore ICW-3000-Wasseraufbereitungssystem für Dionex Ionenchromatographie-Systeme mit RFIC-EG-Technologie bekannt. Dionex kann nun das ICW-3000-Wasseraufbereitungssystem und zugehöriges Verbrauchsmaterial direkt an Kunden weltweit verkaufen. Das ICW-3000-System wurde von Merck Millipore speziell als eine Reinstwasserquelle für Dionex Reagent-Free IC-Systeme entwickelt, die mit der "Just Add Water"-Technik ausgestattet sind und keine Eluentvorbereitung erfordern. Das ICW-3000-System ermöglicht eine kontinuierliche Reinstwasserversorgung des Eluentgenerators und der Regenerierungsleitungen des Suppressors von bis zu zwei IC-Analysensystemen. Das Wasser im 10-Liter-Tank wird ständig aufbereitet, wodurch ionische sowie organische Verunreinigungen auf niedrige Konzentrationen reduziert werden. Dadurch werden Interferenzen reduziert und die Reproduzierbarkeit und Empfindlichkeit der Versuche verbessert. "Dieses Wasseraufbereitungssystem eignet sich ideal für die Kapillar-Ionenchromatographie mit dem neuen Dionex ICS-5000-Kapillar-IC-System" erklärte Stéphane Dupont, Produktmanager bei Merck Millipore. "Das ICS-5000-System benötigt nur sehr geringe Mengen Wasser für das Elutionsmittel und wird dank der kontinuierlichen Aufbereitung durch das ICW-3000-Wasseraufbereitungssystem über längere Zeit mit Reinstwasser gespeist, ohne eine Nachfüllung zu erfordern", fügte er hinzu.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...