Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Ultraschall-Messtechnik

Füllstände in Behältern berührungslos messen

In vielen Fällen, so z. B. bei Lebensmitteln, ist eine eingriffsfreie und berührungslose Füllstandsmessung in Flüssigkeitsbehältern gefordert. Der Füllstandssensor SQ-Level im Vertrieb von Pewatron arbeitet mit Ultraschall-Messtechnik der Firma SonoQ.

Mit dieser Technik ist es möglich, Füllstände in Tanks und Behältern zu messen, ohne diese zu öffnen oder zu schädigen. Das System besteht aus Ultraschall-Messkopf und der dazugehörigen Auswerteelektronik. Beim Messkopf gibt es zwei unterschiedliche Versionen. Der Dry-Coupling-Messkopf wird von unten an den Behälter gedrückt, wodurch der Behälter ohne Zusatzmittel getauscht werden kann, z. B. bei austauschbaren Einweg-Behältern. Der zweite Messkopftyp wird mittels einer Klebebefestigung an der Behälteraussenwand befestigt. Durch Messung der Laufzeit des Ultraschalls zwischen dem Boden und dem reflektierenden Flüssigkeitsspiegel kann der Füllstand – auch in schäumenden Flüssigkeiten – bestimmt werden. Mit dem Füllstandsensor kann kontinuierlich gemessen werden. Kundenspezifische Anpassungen für OEM-Anwendungen sind möglich, und auch ein Evaluation-Kit ist verfügbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite