Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Life Sciences> Genomics/Proteomics> Produkt-Innovationen> Antimikrobielle Gasflasche für Schutzgasverpackungen

Life Sciences InnovationsAntimikrobielle Gasflasche für Schutzgasverpackungen

sep
sep
sep
sep
Life Sciences Innovations: Antimikrobielle Gasflasche für Schutzgasverpackungen

Der Industriegasehersteller Air Products bietet ab sofort die Freshline® Plus Gasflasche für MAP-Anwendungen zum Verpacken unter Schutzgasatmosphäre (MAP = Modified Atmosphere Packaging) an. Es handelt sich um die erste Gasflasche für MAP-Anwendungen, die mit einer antimikrobiellen BioCote®-Beschichtung ausgestattet ist.

Die Beschichtung reduziert die Anzahl von Bakterien innerhalb von 2 h um 99 % und verhindert das Wachstum von Bakterien, Mikroben und Schimmel dauerhaft und damit das Risiko von Kontaminierungen in der Lebensmittelproduktion. Die Wirkungsweise basiert auf Silberionen, die eine Zersetzung der Enzyme auslösen und damit Bakterien abtöten, sobald diese mit der Oberfläche in Berührung kommen. Die Beschichtung ist über die gesamte Lebensdauer der Flasche hinweg wirksam.

Die neue Flasche ist zudem mit einem integrierten 0,2-µm-Bakterienfilter ausgestattet. Damit kommt bei MAP-Anwendungen nur zusätzlich gereinigtes hochreines Gas zum Einsatz. Die Freshline Plus Gasflasche besitzt eine verbesserte Korrosionsbeständigkeit und ist mit einem Restdruckventil ausgestattet. Das Restdruckventil verhindert, dass Verunreinigungen von außen in die Gasflasche gelangen, indem es für einen konstanten Überdruck in der Gasflasche sorgt. Die in der Flasche enthaltenen Gase entsprechen den geltenden EU-Richtlinien sowie den Standards bezüglich Sicherheit und Rückverfolgbarkeit. Darüber hinaus ist jede Gasflasche mit einer Konformitätserklärung versehen.

Die Freshline Plus Gasflasche wird mit den Gasen der Freshline Produktlinie befüllt. Jedes, selbst ein komplexes Lebensmittelprodukt hat dabei seine eigene ideale Atmosphäre für eine längere Haltbarkeit (Sauerstoff und/oder-Stickstoff und/oder Kohlenstoffdioxid) und erfordert in der Regel ein sorgfältig kontrolliertes Verhältnis dieser Gase. Für die Auswahl des richtigen Schutzgases steht bei Air Products unter anderem eine Online-Auswahlhilfe zur Verfügung, die Lebensmittelverarbeitern und Einzelhändlern bei der Entwicklung hochleistungsfähiger Verpackungslösungen mithilfe von MAP unterstützen kann. Diese Auswahlhilfe bietet detaillierte Informationen zu Gasmischungen, die zur Verlängerung der Haltbarkeit von 17 verschiedenen Lebensmittelkategorien benötigt werden. Die Online-Auswahlhilfe kann über die Air Products Website aufgerufen werden: http://www.airproducts.com/Food/content/MAP/DE/MAP-gas-selector/default.asp

Zunehmende Regulierung und steigende Qualitätsansprüche Jüngste Lebensmittelskandale haben erneut gezeigt, dass der Handel mit Lebensmitteln Vertrauenssache ist und zur Erhaltung dieses Vertrauens klare Regeln und Kontrollen notwendig sind. Die Lebensmittelhersteller orientieren sich dabei etwa an den hohen Kriterien des "International Food Standard (IFS)" und müssen vor allem die gesetzlichen Vorgaben, wie etwa die Verordnung über tiefgefrorene Lebensmittel (TLMV) sowie die HACCP-Richtlinien (Hazard Analysis and Critical Point) einhalten. Diese sind im Artikel 5 der EG-Hygiene-Verordnung 852/2004 festgeschrieben und verpflichten Lebensmittelunternehmer dazu, ein ständiges Verfahren einzurichten, das auf den HACCP-Grundsätzen der Gefahrenanalyse und Bestimmung der kritischen Punkte der Prozessstufen beruht. Air Products unterstützt mit seinen Produkten Kunden bei der Einhaltung solcher Richtlinien und Standards. Weitere Informationen zur Freshline Plus und anderen Produkten unter: http://www.airproducts.com/lebensmittelinnovationen

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Kleingebinde für Gase

Gase in KleingebindenNeue, mobile Druckdose

Die Kleingebinde-Serie Alumini® von Westfalen umfasst unterschiedliche Gebindegrößen und Arbeitsdrücke. Die Druckdose Alumini® 12 fly mit 1,0 l Volumen zum Beispiel ermöglicht sogar einen problemlosen Transport per Luftfracht.

…mehr
Engineering und Instandhaltung: Digitales Netzwerk für effizientere Nutzung von Anlagen

Engineering und InstandhaltungDigitales Netzwerk für effizientere Nutzung von Anlagen

BASF und SAP haben den Start eines Projekts am BASF-Standort Ludwigshafen angekündigt, um die digitale Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern in den Bereichen Engineering und Instandhaltung zu evaluieren.

 

…mehr
Online-Shop für Gase

Online-Shop für GaseAuch für mobile Geräte

Jederzeit und von jedem Ort aus Gase bestellen, Rechnungen und Lieferscheine abrufen, auf Sicherheitsdatenblätter und Produktinformationen zugreifen - myGAS, das neue digitale Kundenportal von Air Liquide, macht es möglich.

…mehr
Individuelle Gasgemische: In drei Schritten zum richtigen Gasgemisch

Individuelle GasgemischeIn drei Schritten zum richtigen Gasgemisch

Der Mixture Guide führt Anwender online zu dem für ihre Applikation passenden Gasgemisch. Darüber hinaus lassen sich Gasgemische selbst zusammenstellen sowie Standards einsehen.

…mehr
Katalog

Neuer KatalogGasequipment

Die Westfalen Gruppe hat unter dem Titel „Technisches Equipment für die Gasentnahme“ die Neuauflage ihres über 100 Seiten starken Kataloges veröffentlicht.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung