Concentrator plus

Vielseitigkeit und einfache Nutzung

Mit einer neuen LCD-Anzeige und einem benutzerfreundlichen Bedienfeld ausgestattet ist der Eppendorf Concentrator plus zur Konzentration, Trocknung und Reinigung von Biomolekülen bestimmt. Der Concentrator plus verfügt über drei Konzentrationsmodi sowie eine Zentrifugier- und Exsikkatorfunktion und ist so in Molekular- und Zellbiologielaboratorien sehr vielseitig einsetzbar.

Vier verschiedene vorwählbare Heizstufen sorgen für optimierte Trocknungszeiten bei unterschiedlichen Proben, während drei Anwendungsmodi – für wässrige oder alkoholhaltige Lösungsmittel bzw. solche mit einem hohen Dampfdruck – eine schnellere Evaporation gestatten, was die Bearbeitungszeit um bis zu 20 % verringert.

Mit Hilfe der Exsikkatorfunktion lassen sich Filter unter optimierten Dampfdruckbedingungen schnell trocknen. Die Zentrifugierfunktion mit 1400 min-1 ist ideal geeignet zum Herunterzentrifugieren von Tröpfchen nach Resuspension.

Eppendorf hält 14 verschiedene kompatible Rotoren – für 0,2 ml PCR-Gefäße bis hin zu Gefäßen mit 25 ml – bereit und bei Verwendung von zwei Stapelrotoren kann der Durchsatz auch noch weiter erhöht werden.

Wie Peter Schreiner, Produktmanager für Tischzentrifugen, Eppendorf AG, Hamburg, erklärt, stellt der „neue Concentrator plus beim Handling von Proben bis zu 240 ml eine überzeugende Alternative zur Konzentration durch Gefriertrocknung, Rotationsverdampfung, Ausfällung oder Evaporation im Stickstoffstrom dar. Im Fokus stehen dabei Anwendungen, die eine schnelle und schonende Konzentration von DNA, RNA, Oligonukleotiden und Proteinen erfordern, wie auch kleinvolumige und temperaturempfindliche Proben.“

Anzeige

Der Eppendorf Concentrator plus ist in zwei verschiedenen Konfigurationen erhältlich: Als Einzelgerät oder als Gesamtsystem mit integrierter wartungsfreier Membranpumpe, Kondensatabscheider und optionalem Anschlussstück für ein externes Gerät wie beispielsweise einen Geltrockner. Das kompakte Design spart Platz und dank der klaren Zuordnung der Softkeys sowie des digitalen Displays ist die Nutzung einfach und intuitiv.

Ausführlichere Informationen finden Sie unter http://www.eppendorf.com/concentrator oder erhalten Sie über unsere Kennziffer.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...