PCR-Tube- und Cap-Strips

Verbesserte Signalempfindlichkeit und -reproduzierbarkeit

Masterclear™ Cap-Strips und Real-Time-PCR-Tube-Strips von Eppendorf optimieren die Lichttransmission und liefern alle Vorteile weißer, reflektierender Wells im Format PCR-Tube. Im Vergleich zu transparenten oder matten Wells verstärken die weißen Wells der Real-Time-PCR-Tube-Strips signifikant das Fluoreszenzsignal, zudem reduzieren sie die Störeinflüsse des Thermoblocks. Das Ergebnis ist eine verbesserte Empfindlichkeit und Reproduzierbarkeit der Real-Time-Experimente, wodurch eine Reduktion der Anzahl der Replikate möglich ist.

Masterclear Cap-Strips haben die Form einer umgedrehten Kuppel, die das Verkratzen oder die Verunreinigung der optischen Oberfläche verhindert. Die extrem dünnen Transmissionsfenster gewährleisten gleichzeitig Transmissionswerte von mehr als 90 % für Wellenlängen über 500 nm mit niedriger Varianz. Die Zunahme des Fluoreszenzsignals kann somit zu einem früheren Zeitpunkt vom Hintergrundrauschen unterschieden werden.

Von diesen neuen Produkten werden alle Real-Time-PCR-Anwendungen profitieren, mit besonderen Vorteilen in drei Bereichen: Beim Nachweis von Genen mit niedriger Kopienanzahl, bei Verwendung von Reagenzien mit schwachen Fluoreszenzsignalen sowie bei Real-Time-Assays mit kleinen Volumina. Durch eine Reduktion des Ausdünstungsvolumens in den PCR-Gefäßen und -Platten machen es Masterclear Cap-Strips möglich, die Reaktionsvolumina bis auf 2,5 µl in Standard-PCR-Gefäßen zu reduzieren und somit Kosten für Reagenzien zu sparen. Real-Time-PCR-Tube-Strips von Eppendorf zeichnen sich durch eine extrem dünne Gefäßwand mit optimalen Wärmeübertragungseigenschaften aus. Sie eignen sich daher ideal für schnelle Real-Time-PCR-Protokolle. Mehr Informationen darüber erhalten Sie unter http://www.eppendorf.de/consumables oder über unsere Kennziffer.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Krebszell-Kultivierung

Zellen in der dritten Dimension

Mit den realen Strukturen und Wachstumsbedingungen in Geweben und Organen haben 2D-Kulturen wenig gemeinsam. 3D-Zellkulturen umgehen die Limitationen. Sie können zuverlässig, streng kontrolliert und einfach skalierbar im Biorektor kultiviert werden. 

mehr...

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...
Anzeige