Luftkeimsammler

Einfache Keimzahlbestimmung

Keimzählgeräte können mikrobiologische Verunreinigungen kontrollieren und erleichtern den verbreiteten Mikroorganismen entgegenzuwirken. Damit sollen Infektionen und Kontaminationen weitgehend vermieden werden. Luft gehört zu den natürlichen Trägern von mikrobiologischen Keimen, die durch Menschen, Tiere und Pflanzen erzeugt werden.

Die PCE Deutschland GmbH hat jetzt auch für den mikrobiologischen Bereich einen neuen Luftkeimsammler PCE-AS 1 ins Sortiment aufgenommen. Dieser wird zur mikrobiologischen Überwachung der Luft in hoch sensiblen Bereichen eingesetzt. In vielen Industrielaboren sowie in pharmazeutischen Betrieben ist die Hygiene eine der wichtigsten Bedingung für erfolgreiches Arbeiten. Rein- und Sterilräume in der Pharmaindustrie, der Lebensmittel- und Getränkeherstellung sowie im Krankenhaus und der Kosmetikindustrie müssen immer keimfrei und mikrobiologisch rein sein.

Je mehr Mikroorganismen in der Luft sind, desto höher ist das Verunreinigungsrisiko für Rohstoffe und empfindliche Produkte. Mikrobiologisch belastete Erzeugnisse können zu schwerwiegenden Konsequenzen führen. Der Luftkeimsammler PCE-AS 1 schafft Gewissheit über die Höhe der Luftbelastung. Sein sterilisierbarer Sammelkopf misst kontinuierlich den Zufluss der Luft und regelt das angesaugte Volumen. Durch die Verwendung von Standard-Petrischalen gestalten sich die Betriebskosten relativ niedrig. Die Messung erfolgt nach dem Impaktionsprinzip, bei der die Mikroorganismen der Luft auf eine mit Agar gefüllte Petrischale aufgeschleudert, bebrütet und anschließend quantifiziert werden.

Anzeige

Der PCE-AS 1 lässt sich einfach bedienen, ist handlich und sehr kompakt. Die einzelnen Anwendungsparameter können auf einem der insgesamt 99 Speicherplätze hinterlegt und bis zu 2000 Messwerte so gesichert und reproduziert werden. Das Volumen ist zwischen 10...6000 l frei einstellbar, wobei der Probendurchsatz bei 100 l/min liegt. Dieses mobile Gerät kann mit Akkus und am Stromnetz betrieben werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...