Schnelltest ScheBo 2in1 QuickTM

Darmkrebsvorsorge

Kombinations-Schnelltest M2-PK + Hb

Die M2-PK ist ein moderner Enzym-Biomarker und wurde als das Schlüsselenzym bei Polypen und Darmtumoren identifiziert. Das Enzym M2-PK ist gänzlich unabhängig vom Vorhandensein von Blut im Stuhl. M2-PK ist spezifisch für die veränderte Stoffwechselaktivität von Zellen (direktes Verfahren). Auch nicht-blutende Polypen und Darmtumoren werden erfasst, da die M2-PK unabhängig von Blut ist.

Ein völlig anderes Verfahren ist der immunologische Blut-im-Stuhl-Nachweis (iFOB) zur Bestimmung von humanem Hämoglobin (Hb). Dieses Verfahren ist auf das Vorhandensein einer Blutungsquelle im Darm angewiesen (indirektes Verfahren). Der moderne immunologische Blut-im-Stuhl-Nachweis (iFOB) hat deutliche Vorteile gegenüber dem herkömmlichen von den Krankenkassen bisher einzig erstatteten biochemischen Blut-im-Stuhl-Test.

Die Stärke des neuen Tests ScheBo® 2in1 Quick™ (M2-PK + Hb) liegt vor allem da- rin begründet, dass der Enzym-Biomarker M2-PK- und der immunologische „Blut-im-Stuhl“-Nachweis (Hb) vollkommen voneinander unabhängige und unterschiedliche Dinge messen und von daher jeder für sich einen zusätzlichen wichtigen Beitrag zur Darmkrebsvorsorge leistet. Anhand der kombinierten Testung von M2-PK und Hb ist es möglich, sowohl blutende als auch nicht blutende Darmpolypen oder -tumoren zu erfassen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Onkologie

Immuntherapie direkt aus der Krebszelle

Bispezifische Antikörperfragmente, sogenannte BiTEs, verbinden T-Zellen mit den Tumorzellen und können dadurch den programmierten Zelltod der Krebszelle auslösen. Heidelberger Wissenschaftlern ist es jetzt gelungen, BiTEs durch die Krebszellen...

mehr...