Produkt-News

Kjeldahl: FoodALYT bietet zwei Gerätevarianten

Kjeldahl: FoodALYT bietet zwei Gerätevarianten

Das Kjeldahl-Verfahren zur Stickstoffbestimmung - vor gut 100 Jahren entwickelt - ist noch heute die vielfach praktizierte Standardmethode.

Hier kommen die FoodALYT SBS Standard-Kjeldahl-Blockaufschluss-Systeme zum Einsatz. Bei diesen Geräten werden die Proben in einem Aluminiumblock erhitzt. Je nach Bedarf gibt es kleinere (FoodALYT SBS 800 / 850 für acht Proben) oder größere Varianten (FoodALYT SBS 2000 für 20 Proben). Zusätzlichen Komfort und Sicherheit für den Anwender bietet das FoodALYT SBS 5000L für 20 Proben durch eine vollautomatische Steuerung. Jeder Anwender dieses Verfahrens weiß um die Gefahren beim Arbeiten mit konzentrierter Schwefelsäure zwischen 350 und 400 °C. Gerade beim Herausnehmen und wieder Einsetzen in den heißen Block ist äußerste Vorsicht geboten.

Die Infrarot-Schnellaufschlusseinheiten FoodALYT IR können ebenfalls für Kjeldahl- oder andere Hochtemperatur-Aufschlüsse eingesetzt werden. Im Gegensatz zu den Blocksystemen stehen hier die Probengefäße in Einsatzgestellen, die nicht in einen Heizblock gesetzt werden müssen. Mit dieser Technik hat OMNILAB Geräte im Angebot, die die Gefahren im Umgang mit heißen Chemikalien minimieren und so direkt die Arbeitssicherheit erhöhen. Bei FoodALYT IR werden die Proben schnell und direkt mithilfe von Quarzstrahlern erhitzt, die mit kurzwelligem Infrarotlicht im Wellenlängenbereich zwischen 780 und 1.400 nm arbeiten. Die Qualität und Anordnung der IR-Strahler garantieren dem Anwender eine reproduzierbare Heizphase beim Probenaufschluss. Diese Heizelemente bestehen aus einem sehr dicht und gleichmäßig gewickelten Widerstandsdraht, der geschützt in einem speziellen Quarzrohr liegt. Sie gewährleisten die direkte, zügige und gleichmäßige Erwärmung aller Reaktionsgefäße. Die IR-Strahler erreichen ihre Höchsttemperatur von ca. 830 °C innerhalb einer Minute.

Alle FoodALYT-Geräte bieten ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis für die tägliche Laborroutine. Ihre Ausstattung ist speziell auf die Belange und Vorgaben der Lebensmittelanalytik zugeschnitten.

Informationen über die verschiedenen Varianten und Ausstattungsmöglichkeiten der FoodALYT SBS- und IR-Geräte sowie das gesamte FoodALYT-Produktportfolio können bei OMNILAB angefordert werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Brechungsindex-Detektor

Ideal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war...

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Für Mikrowellen-Aufschlüsse

Glaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden...

mehr...

Deep-Imaging-Mikroskopie

High-Speed-Multiphotonen-System

Das neue Olympus FluoView FVMPE-RS Multiphotonen-Mikroskopsystem ermöglicht hochpräzises und extrem schnelles Scanning und Stimulation. Anwender können tiefe Gewebebereiche der Probe erkennen, Messungen mit höchster Geschwindigkeit durchführen und...

mehr...

Liquid-Handling

Automatische Pipettiersysteme

Eppendorf hat sieben neue Modelle von automatischen Pipettiersystemen der epMotion-Serie auf den Markt gebracht. Entworfen für effektive, automatisierte Liquid-Handling-Anwendungen bieten die neuen epMotion 5070- und 5075-Systeme eine präzise und...

mehr...

Chemie-Lexikon RÖMPP

Mit neuer Benutzeroberfläche

Der RÖMPP, das deutschsprachige Chemie-Lexikon, präsentiert sich ab sofort mit neuer, intuitiver Benutzeroberfläche. Die vereinfachte, fehlertolerante Suche ermöglicht den schnellen Zugriff auf das fundierte Wissen zu wichtigen Fachbegriffen der...

mehr...

Produkt-News

Pipettier-Roboter mit Tracking

Der neue PIRO®-Pipettierroboter von Dornier-LTF zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: 1. Der PIRO® kombiniert hohe Präzision in der Positionierung mit geringster Variabilität im Pipettiervolumen. Minimale CV-Werte auch im niedrigen...

mehr...