Specials Mikrofluidik

L.A.B. Fachmesse und Fachkongress

für Analyse-, Bio- und Laborgeräte in UK stellt erste Vortragsreihe vor
Die L.A.B., die neue Fachmesse und Fachkongress für Analyse-, Bio- und Laborgeräte in Großbritannien, kündigt mit „The Pharmaceutical Laboratory“ ihre erste Vortragsreihe an. Der zweitägige Kongress startet am 02. Oktober 2007 und besteht aus insgesamt 6 Vortragsreihen zu Analysetechnologien und zugehörigen Dienstleistungen aus den Bereichen Life Sciences und Chemie.

Innerhalb von „The Pharmaceutical Laboratory“ sind Vorträge über folgende Schlüsselthemen der Pharmaindustrie vorgesehen:

  • Integration von Labordaten und Labor-Informations-Management-Systemen (LIMS).
  • Auditieren von Analytik-Labors zur Sicherstellung der Compliance.
  • Fallstudie über die Implementierung eines ELN (elektronische Labordokumentation).
  • Management der Prozessentwicklung in analytischen Labors.
  • Bildgebende Verfahren in Klinischen Tests.
  • Nutzung der Microarray-Technologie für die Entwicklung neuer Wirkstoffe.
  • Fortschritte in der RNAi-Technologie.
  • Bewertung der neuesten Entwicklung im Bereich angewandter Massenspektrometrie.

Die L.A.B. wird als gemeinsame Fachmesse und Fachkongress im Zweijahresrhythmus durchgeführt und findet vom 02. bis 04. Oktober 2007 im ExCel International Conference and Exhibition Centre im Zentrum Londons statt. Das Kongressprogramm schließt einen Besuch der parallel laufenden Messe ein und gibt die Möglichkeit des direkten Kontaktes mit internationalen Herstellerfirmen der Branche.
Silvana Kürschner, Projektdirektorin der L.A.B.: „Fachkongress und Fachmesse stellen thematisch eine untrennbare Einheit dar. Mit den einzelnen Vortragsreihen möchten wir den Teilnehmern einen spezifischen Fokus bieten, der für ihr jeweiliges Fachgebiet von Relevanz ist. Schon jetzt bringt uns die Fachwelt ein überwältigendes Interesse entgegen. Zur parallelen Ausstellung erwarten wir 100 Unternehmen aus verschiedenen europäischen Ländern. Den Teilnehmern des Kongresses bieten wir durch die gemeinsame Fachmesse- und Kongressveranstaltung die perfekte Möglichkeit, sich über die neuesten technischen Fortschritte zu informieren. Wichtigste Synergie ist dabei die direkte Beratungskompetenz der weltweit führenden Hersteller.“

Anzeige

Detailinformationen zum Kongress und zur Ausstellung enthält die Website www.lab-uk.co.uk/conference. Interessenten, die sich vor dem 15. August anmelden, nehmen an der ganztägigen Veranstaltung zum Sonderpreis von 75 GBP teil.

Veranstaltet wird die L.A.B. von der Leipziger Messe, international unter anderem bekannt als Organisator der ORTHOPÄDIE + REHA TECHNIK, Fachmesse und Weltkongress. Organisatorische Unterstützung erhält die Leipziger Messe vom renommierten Kongressveranstalter Oxford International, der auf die medizinische, pharmazeutische und die Gesundheitsindustrie spezialisiert ist.

Erwartet werden zur L.A.B. 3000 Besucher aus allen Teilen der Welt, darunter Experten der pharmazeutischen und chemischen Industrie sowie Exponenten des Lebensmittel- und Getränkesektors, aber auch der Medizin- und Umwelttechnik.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Chip-Technologie

Kleinstlabor für die Wundheilung

Um maßgeschneiderte personalisierte Medizin auf kleinstem Raum zu ermöglichen, vereint die CellChipGroup an der TU Wien komplexe Biologie mit der Chip-Technologie. Auf der LABVOLUTION 2017 stellen die Österreicher nun der internationalen Fachwelt...

mehr...