Probenaufschluss für die ICP-MS

Schnell und automatisiert

Neben dem automatisierten Aufschlusssystem Vulcan bietet Horiba Scientific nun auch ein System für Proben an, die mit der ICP-MS als Endpunktbestimmung analysiert werden.

Vulcan-System für den automatisierten Probenaufschluss. Auch eine Variante für ICP-MS-Proben ist erhältlich.

Beim Säureaufschluss der Proben für die ICP-MS muss auf besondere Reinheit geachtet werden. Aus diesem Grund wird die Zuluft zum System durch ULPA/HEPA-Filter gereinigt, so dass die Zuluft zu 99.9999 % frei von möglichen Kontaminanten ist. Alle Bauteile des Systems bestehen aus inertem Kunststoff.

Wie beim normalen Vulcan können 84 Proben gleichzeitig aufgeschlossen werden. Die Aufschlusssäuren (maximal fünf; HF möglich) werden vollautomatisch über Spritzensysteme zur Probe gegeben. Der Aufschluss erfolgt in einem Heizblock und nach dessen Beendigung und nach der Abkühlphase kann die vorliegende Aufschlusslösung auf ein definiertes Volumen aufgefüllt werden. Eine weitere Überführung der Lösung ist ebenso möglich wie das Ansetzen von individuellen Verdünnungen.

Die Probenaufschlüsse erfolgen schnell, einfach und effizient. Die Exposition der Mitarbeitern mit Säuredämpfen wird durch den Einsatz des Vulcan-Aufschlusssystems minimiert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Muffelöfen

Schnellste Heizraten mit Mikrowellen

Die heutigen Laboröfen müssen eine Vielzahl an Aufgaben erfüllen - über das Trocknen und Aufschmelzen bis hin zu Veraschungen für Analysen. Je vielseitiger die Aufgaben geworden sind, desto technisch anspruchsvoller wurden die Öfen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aufstecktiegel

Für thermische Untersuchungsmethoden

In der Roh- und Werkstoffanalyse werden thermische Untersuchungsmethoden für die Materialanalyse genutzt. Bei der Differenzthermoanalyse und der thermogravimetrischen Analyse werden Stoffproben von Raumtemperatur definiert aufgeheizt und abgekühlt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Funktionelle Chargenmühle

Einfach und sicher

Die neue Chargenmühle von Ika® zerkleinert harte, spröde, aber auch weiche und faserige Materialien bis zu einem Volumen von 50 ml. Sie verfügt über integrierte Kühlwasseranschlüsse und zahlreiche Sicherheitsfeatures.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite