Femtosekunden-Faserlaser-Mendocino

Alternative zum Titan-Saphir-Laser

Polytec hat jetzt den neuen Mendocino Femtosekunden-Faserlaser mit einer Wellenlänge von 780 nm im Programm. Mit einer Leistung von 500 mW und einer Pulsdauer von 150 Femtosekunden bietet der Laser eine Pulsenergie von bis zu 10 Nanojoule. Der ultra-kompakte Laserkopf ist mit seinen 30 x 30 x 135 mm um ein Vielfaches kleiner als ein entsprechender Titan-Saphir-Laser und kann damit näher und flexibler am Objekt eingerichtet werden.

Die Applikationen sind vielfältig: Fluoreszenzfarbstoff-Anregung im biomikroskopischen Einsatz, Multi- photonen-Mikroskopie, 3D- Nanolithographie, Materialbestimmung und Anwendungen der Terahertz-Strahlung sind nur einige Beispiele.

Der Laser basiert auf einem modengekoppelten C-Band-Faserlaser, der frequenzverdoppelt betrieben wird. Somit ist eine stabile Start- und Langzeitperformance garantiert. Der bedeutendste Vorteil besteht darin, dass keine langwierigen Justierarbeiten erforderlich sind, wie man sie von Ti:Sa-Lasern kennt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

SENSOR+TEST Pressepreise 2013

Auf der Messtechnik-Messe SENSOR+TEST in Nürnberg wurden auch in diesem Jahr wieder zwei der 543 ausstellenden Unternehmen aus dem In- und Ausland für einen besonders gelungenen Messeauftritt bzw. für ihre vorbildliche Presse- und...

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite