Fluoreszenzspektrometer MF2

Neues Life-Time-Spektrometer

Horiba Jobin Yvon, Spezialist für Steady-State- und für Life-Time-Fluoreszenzspektrometer, bietet ab sofort mit dem MF2 ein neues System zur Messung der Lebensdauer Ihrer Proben an. MF2 steht für Multi-Frequency-Fluorimeter.

Veränderung der Phase und der Modulation nach Zugabe von POPOP zu 9-CA gelöst in Methanol.

Dieses Spektrometer wurde in den USA mit einem Preis für die besten 100 Geräte für Entwicklung und Forschung ausgezeichnet. Es basiert auf dem Prinzip der Phasenfluorimetrie, der ältesten Technik zur Bestimmung von Lebensdauern angeregter Zustände von Fluoreszenzproben. Entgegen der herkömmlichen Phasenfluorimeter, bei denen die einzelnen Frequenzen nacheinander gemessen werden, werden hier bis zu acht Frequenzen gleichzeitig eingestrahlt. Dies hat den Vorteil, dass die Bestimmung der Lebensdauern in sehr kurzer Zeit erfolgen kann, im günstigsten Fall werden nur weinige Millisekunden benötigt. Mit dem MF2 ist es also erstmals möglich, Kinetiken zur Veränderung der Lebensdauern einer Probe zu verfolgen.

Durch den erweiterten Frequenzbereich von 0,0005…320 MHz können Lebensdauern im Bereich von 10 ms…10 ps ebenfalls erstmalig mit einem System bestimmt werden. In Verbindung mit den neuen modulierbaren Lichtquellen auf der Basis von LEDs bzw. Laserdioden realisiert man sehr hohe Leistungen für die Anregung der Proben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

UV/VIS-Spektrometer

UV/VIS-Spektrometer werden zur Absorptionsuntersuchung an Molekülen eingesetzt und das entsprechende Absorptionsspektrum gibt Aufschluss über die Elektronenübergänge in einem Molekül. Über Bauart, Optik, Bedienung und Datenverarbeitung aktuell...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Marktübersicht

Röntgenfluoreszenz-Spektrometer

Wenn in festen, flüssigen oder pastösen Proben die Elementzusammensetzung bestimmt werden soll, ist die Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) eine geeignete Analysenmethode. Eine Übersicht aktuell angebotener Röntgenfluoreszenz-Spektrometer enthält diese...

mehr...

Marktübersicht

Atomabsorptionsspektrometer

Wir haben Hersteller von Atomabsorptionsspektrometern um technische Daten zu ihren neuesten Modellen gebeten. Diejenigen Angaben, die uns bis zum Redaktionsschluss erreicht haben, finden Sie in dieser tabellarischen Übersicht.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Marktübersicht

ICP-OES-Spektrometer

Die induktiv gekoppelte Plasma-Atomemissionsspektroskopie hat sich sowohl in Forschung als auch in Routine zu einer breiten Anwendung entwickelt. Welche Geräte mit welchen technischen Daten derzeit von  Herstellern angeboten werden, lesen Sie in...

mehr...

Marktübersicht

Massenspektrometer

Massenspektrometer sind aus Lebensmittel- und Umweltanalytik, Pharmaforschung und aus den Life-Sciences nicht mehr wegzudenken. Auch in der chemischen Industrie, im Bergbau oder in der Petrochemie haben sie ihren Platz gefunden. Welche Geräte...

mehr...

Marktübersicht

FT-IR-Spektrometer

Ob Prozessanalytik, Lebensmittelüberwachung oder Reaktionsverfolgung im Chemie-Reaktor: FT-IR-Spektrometer sind heute die meistverwendeten Spektrometer im Bereich der Infrarotspektroskopie. Über aktuelle Modelle und deren technische Daten informiert...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite